Handel

    0
    603

    In einer arbeitsteiligen Volkswirtschaft gleicht der Handel die «Spannungen» zwischen den Vorgängen der Produktion und der Konsumtion aus: Der Handel ist im funktionellen Sinne eine wirtschaftliche Tätigkeit (Mengen-, Qualitäts-, Raum- und Zeitüberbrückung), im institutionellen Verständnis eine Organisation (Handelsbetrieb), welche diese Tätigkeiten wahrnimmt.

    Vorheriger ArtikelHalbwertzeit
    Nächster ArtikelHandelsmarke
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)