Bekanntheitsgrad

    0
    591

    Kenntnis einer Marke bei Befragten: ohne eine Gedächtnishilfe spricht man vom aktiven bzw. ungestützten, mit Gedächtnishilfe (z.B. Vorlegen einer Namensliste) vom passiven bzw. gestützten Bekanntheitsgrad.

    Vorheriger ArtikelBeikleber
    Nächster ArtikelBelow the line Marketing
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)