Mega-Marketing

    Im Konzept des Mega-Marketing sind die Marketinginstrumente durch politische Einflussnahme (power) und die Public Relations (publics) zu ergänzen (Kotler 1986), um so nicht-marktliche Barrieren (Bürgerinitiativen u.a.) zu überwinden.

    Vorheriger ArtikelMediaselektionsmodell
    Nächster ArtikelMeinungsführer
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)