Critical-Incident-Methode

    (Kritische Ereignisse) Ermittlung von positiven und negativen Erfahrungen mit einer Marke (z.B. im Rahmen von Einzelbefragungen), die zu einem Gefühl der (Un)Zufriedenheit geführt haben und Ermittlung der damit verbundenen Hintergründe; hierzu zählen z.B. Mindesterwartungen und spezielle Problembereiche, die zur Optimierung und Veränderung einer Marke herangezogen werden können.

    Vorheriger ArtikelCredibility Gap
    Nächster ArtikelCross Buying
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)