Hierarchy-of-Effects Modell

    Neben AIDA eines der wichtigen Response-Modelle. Funktioniert auf folgenden Grundlagen. Awareness : der Konsument erfährt von einem Produkt Knowledge: der Konsument erhält Informationen über Art und Eigenschaften des Produktes Liking: der Konsument entwickelt eine positive Haltung gegenüber dem Produkt Preference: der Konsument bevorzugt das Produkt gegenüber anderen Conviction: der Konsument beschließt, das Produkt zu kaufen Purchase: der Konsument setzt seinen Beschluß in einer konkreten Kaufsituation um

    Vorheriger ArtikelHidden Offer
    Nächster ArtikelHigh Involvement-Products
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)