Cash-and-Carry

    Cash-and-carry ist eine besondere Betriebsform, bei der der Käufer die angebotene Ware sofort kauft, bezahlt und mitnimmt. Für den Transport ist der Käufer dann selbst zuständig. Dieses Prinzip wird nicht nur im Einzelhandel, sondern auch im Großhandel angewandt. Ein Beispiel aus der Möbelbranche ist IKEA oder der Roller-Discount. Allerdings besteht hier auch die Möglichkeit, sich die Ware liefern zu lassen.

    Vorheriger ArtikelCase History
    Nächster ArtikelCasting
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)