Black-Box Modell

    Situation, wenn lediglich das Konsumentenverhalten sichtbar ist, nicht jedoch der Kaufentscheidungsprozess wie dahinterstehende Emotionen, Motivationen und Einstellungennicht, etc. Daher „Black-Box“.

    Vorheriger ArtikelBinnenhandel
    Nächster ArtikelBlaupause
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)