Absatzkonzentration

    0
    327

    Begriff aus dem Beschaffungsmarketing. Durch die Zusammenfassung einer Mehrzahl von Einzelaufträgen zu einem einzigen Auftrag durch Organisationen, wie z.B. freiwillige Ketten oder Einkaufszusammenschlüssen, sollen Kostensenkung, Preisvorteile, günstigere Konditionen und Rabattvorteile erreicht werden. Zu solchen Einkaufszusammenschlüssen kann es betriebsintern, aber auch betriebsübergreifend kommen.

    Vorheriger ArtikelAbsatzkanal
    Nächster ArtikelAbsatzmittler
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)