Portfolio

    0
    42

    Die gebräuchlichen Portfolio-Konzepte orientieren sich an der Gegenüberstellung von Markt- und Unternehmungsfaktoren. Ausgangspunkt dieser Produkt-Markt-Konzepte ist die «klassische» Vier-Felder-Matrix der Boston Consulting Group (BCG) mit ihren zwei Dimensionen: Das Marktwachstum (Marktattraktivität) wird der relativen Wettbewerbsposition (relativer Marktanteil, relative Marktposition) gegenübergestellt.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein