Kult-Marketing

    Das Kult-Marketing hat sich in neuerer Zeit als Antwort auf eine zunehmende Orientierungslosigkeit der Konsumenten auf übersättigten Märkten entwickelt. Wesentliche Zielsetzungen des Kult-Marketings ist die Schaffung von sogenannten Kult-Marken, indem Marken eine faszinierende Wirkung verliehen wird. Damit kommt das Kult-Marketing dem sich verstärkenden Trend zum „irrationalen Konsum“ entgegen, der dadurch gekennzeichnet ist, dass das Markenverhalten nicht mehr von einem nach rationalen Kriterien definierten Preis-Leistungsverhältnis dominiert wird, sondern von einer partiellen Überlagerung der sachlichen Produkteigenschaften durch Mystifizierung und Symbolisierung.

    Vorheriger ArtikelKorrelation
    Nächster ArtikelKommissionierung
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)