StartContent MarketingTop 10 Marketing-Bücher, die du unbedingt lesen solltest
Bildquelle: shutterstock.com

Top 10 Marketing-Bücher, die du unbedingt lesen solltest

Sei ehrlich – wann hast du das letzte Mal ein Buch gelesen? Und wann hast du das letzte Mal ein Sachbuch gelesen? Mit dem Internet allzeit nur einen Klick entfernt, scheinen wir alle Informationen jederzeit abrufen zu können. Doch meist beschränken wir uns dabei auf einzelne Webseiten und einzelne Fakten. Mit dem Lesen eines Sachbuches kannst du dein Wissen nicht nur erweitern, sondern auch richtig vertiefen.

Lesen wir etwas auf Papier, so ist unser Leseverständnis oftmals besser, als wenn wir den Text am Bildschirm lesen. Am Smartphone, Laptop oder Tablet neigen wir zum Scrollen, zum Überfliegen, und lassen uns leichter ablenken. Das will nicht bedeuten, dass du online nichts lernen kannst. Trotzdem lohnt sich wohl ein Blick in ein Marketing-Buch, wenn du dich in ein Thema vertiefen willst. Wir zeigen dir daher 10 verschiedene Marketing-Bücher auf, die du unbedingt auf deine To-Read-Liste setzten solltest.

#1: All Marketers Are Liars | Seth Godin

All marketers tell stories. And if they do it right, we believe them.

– Seth Godin

All Marketers Are Liars – dessen voller Titel «All Marketers Are Liars: The Power of Telling Authentic Stories in a Low-Trust World» lautet – ist nur einer von Seth Godins 20 Bestsellern. Godin schreibt nebst seinen Büchern auch noch regelmässig Blogbeiträge auf seinem eigenen Blog und wird weitverbreitet als Marketing-Genie angesehen.

Bildquelle: amazon.com

In All Marketers Are Liars zeigt Godin die Wichtigkeit des Storytellings auf und erklärt, wie gutes Storytelling deine Kunden überzeugt. Godin beschreibt, dass Unternehmen ihren Kunden viel weniger ihr Produkt verkaufen, als die Geschichte – die Story – dahinter. Wie in der Beschreibung des Buches bereits eindrücklich beschrieben wird: «We believe that $225 sneakers make our feet feel better—and look cooler—than a $25 brand. And believing it makes it true.» Godin ist sich aber wohl bewusst, dass nicht alle Marketingversprechen aller Unternehmen immer 100% der Wahrheit entsprechen. Er selbst schreibt, dass das Storytelling nicht unauthentisch werden darf.

  • Amazon-Bewertung: 4.5 / 5 Sterne bei 896 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

Wie der Titel aussagt – das Buch eignet sich für alle Marketer. Vor allem interessant ist dieses Werk für dich, wenn du auch im Bereich des Content Marketings und Storytellings aktiv bist, denn genau dort setzt dieses Werk auch an.

Kritik am Buch

Einige Leser*innen waren unbeeindruckt von dem Buch, wurde es doch vom Marketing Genie Godin geschrieben. Das Buch wird teilweise als repetitiv oder zu wenig faktenbasiert beschrieben.

#2: Building a StoryBrand | Donald Miller

What if the problem wasn’t the product? What if the problem was the way we talked about the product?

– Donald Miller

Wenn wir schon beim Thema Storytelling sind, so schauen wir uns als nächstes doch gleich Building a StoryBrand an. Donald Miller ist CEO der Marketing-Firma StoryBrand und Bestsellerautor. Auch er bedient sich dem Storytelling, um Produkte an den Kunden zu bringen.

Bildquelle: amazon.com

In seinem Buch beschreibt Miller sein Framework, also seinen Rahmen oder sein Gerüst, mittels welchem er Stories auf die Beine stellt. Dieses Gerüst umfasst sieben grundsätzliche Punkte, die eine gute Geschichte beinhalten sollte. Anhand seines Frameworks animiert er die Leser und Leserinnen dazu, ihr eigenes Storytelling aufs nächste Level zu bringen, und ihre Unternehmensstory aufzuwerten.

  • Amazon-Bewertung: 4.7 / 5 Sterne bei 4’492 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

Dieses Buch eignet sich für Copywriters, Content Marketing Manager und Unternehmer gleichermassen. Hast du mit Storytelling zu tun, so hast du mit StoryBrand ein Buch zur Hand, dass dir genau für diesen Bereich Informationen liefert.

Kritik am Buch

Donald Millers Buch wird vor allem für seine ersten Seiten kritisiert. Die Rezipient*innen merken an, dass der Start des Buches wie ein Sales Pitch wirke, obwohl sie das Buch ja bereits gekauft haben. Auch bemängelt wird, dass das Buch zu oberflächlich ist für einige Leser*innen und nicht genügend in die Tiefe einiger Thematiken gehe.

#3: Epic Content Marketing | Joe Pulizzi

Basically, content marketing is the art of communicating with your customers and prospects without selling.

– Joe Pulizzi

Joe Pulizzi wird als eines der grössten Content-Marketing-Genies überhaupt angesehen. Er hat das Content Marketing Institute (CMI) gegründet, ist Bestsellerautor, Speaker, Podcaster und Entrepreneur. Mit seinem Buch „Epic Content Marketing: How to Tell a Different Story, Break Through the Clutter, and Win More Customers by Marketing Less“ will er Unternehmern – ob bekannt oder Newcomer – die riesige Relevanz des Content Marketings aufzeigen.

Bildquelle: amazon.com

Pulizzi beschreibt, was erfolgreiches Content Marketing ausmacht, und wieso genau damit Kunden gewonnen oder beibehalten werden können. Zusätzlich zeigt er verschiedene Case Studies, beispielsweise über LEGO oder Coca Cola, auf. Diese verbildlichen, wie erfolgreiche Unternehmen vom Content Marketing profitieren.

  • Amazon-Bewertung: 4.5 / 5 Sterne bei 275 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

Digital Marketers, Unternehmer und Entrepreneure können an diesem Buch gefallen finden. Ist das Content Marketing dein Bereich oder du interessierst dich allgemein dafür, dann eignet sich dieses Werk sicherlich für dich.

Kritik am Buch

Was Leser*innen an diesem Buch nicht mögen, ist, dass Pulizzi scheinbar oftmals sein eigenes Unternehmen promotet. Ebenfalls wird bemängelt, dass das Buch nicht genügend praxisorientiert sei, sondern viele theoretische Inputs bringe.

#4: Meine Marke | Hermann H. Wala

Die Gewinner der Entwicklung sind jene Unternehmen, die ein »WIR-Gefühl« zwischen Mensch, Marke und Medium schaffen.

– Hermann Wala

Hermann H. Wala hat seine Königsdisziplin im Branding gefunden und ist ein erfolgreicher Unternehmer und Geschäftsführer. In seiner Firma wie auch seinem Buch sind zwei Wörter im Fokus: «Wir Marken». Dazu schaut sich der Autor mehrere erfolgreiche Unternehmen an, wie Apple, Google, Red Bull oder Star Bucks.

Bildquelle: amazon.com

Wala schreibt in Meine Marke darüber, was Unternehmen einzigartig und unverwechselbar macht und wieso eine starke Marke so wichtig ist. Dabei geht es aber nicht nur um das Unternehmen, sondern eben auch um die Kunden – es braucht ein Wir-Gefühl, eine Wir-Marke, die eine Verbindung zwischen Unternehmen und Kunden schafft.

  • Amazon-Bewertung: 4.5 / 5 Sterne bei 86 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

Du hast dein eigenes Unternehmen, deine eigene Agentur oder möchtest in deinem Unternehmen einen Input bringen – dann kann es sich lohnen, dieses Buch zu lesen. Auch wenn du dich als Marketer für Branding und Positionierung interessierst, eignet sich dieses Werk.

Kritik am Buch

Kritisiert wird an Meine Marke, dass die Inputs im Buch nicht sehr praxisorientiert seien. Die Leser*innen schreiben, eine Umsetzung sei einfacher gesagt, als getan. Auch erwähnt wird, dass das Buch subjektiv geschrieben und nicht immer sachlich sei.

#5: Marketing 4.0 | Philip Kotler, Hermanwan Kartajaya und Iwan Setiawan

In the digital age where customers are surrounded by technology-based interaction, brands that are humanized become the most appealing.

– Philip Kotler

Philip Kotler wird als renommiertester Marketingexperte weltweit beschrieben, Hermanwan Kartajaya ist Mitgründer der Asia Marketing Federation und Iwan Setiawan ist CEO der MarkPlus, Inc, einer der führenden Consulting und Marketing Firmen in Südostasien. Zusammen haben diese drei Experten das Buch Marketing 4.0 geschrieben. Ein Werk, welches das Marketing der Zukunft aufzeigt.

Bildquelle: amazon.com

Ein grosser Fokus liegt hier natürlich auf der Digitalisierung. Die Autoren zeigen den Lesern und Leserinnen spannende neue Arten und Weisen auf, wie sie Kunden mit ihrem Marketing begeistern und «Wow-Momente» generieren können.

  • Amazon-Bewertung: 4.7 / 5 Sterne bei 24 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

Marketing 4.0 eignet sich vor allem dann für dich, wenn du im Online Marketing tätig bist. Der Fokus auf die Digitalisierung und das «human-centric» Marketing liefert für Marketing-Newcomer interessante Insights. Auch für Studierende oder direkt nach dem Studium ist dieses Buch angemessen.

Kritik am Buch

Wie im oberen Abschnitt angetönt, ist dieses Buch vielleicht eher für Marketing-Neulinge geeignet. Erfahrene Marketer kritisieren, dass das Buch ihnen keine neuen Erkenntnisse geliefert habe, sondern vielmehr das bestärkte, was sie bereits wussten.

#6: Superfans | Pat Flynn

You become a superfan because of how that person, product, or brand makes you feel.

– Pat Flynn

Pat Flynn ist ein erfolgreicher Blogger, Podcaster und Unternehmer, der in seinem Buch Superfans aufzeigt, wieso ebendiese Superfans einen so grossen Einfluss auf dein Business haben können. Flynn ist der Auffassung, dass du etliche Abonnenten, Follower und gar Fans haben kannst – aber nichts kommt an die Hingabe und den Enthusiasmus eines Superfans hin.

Bildquelle: amazon.com

Flynn erläutert, dass Superfans jede deiner Aktivitäten verfolgen – sei es ein Produktelaunch, einen Event, ein neues Video, die Superfans werden mit dabei sein. Im Buch, das mit vollem Titel „Superfans: The Easy Way to Stand Out, Grow Your Tribe, and Build a Successful Business“ heisst, zeigt Flynn drei Phasen auf, die einen passiven Kunden zu einem Superfan werden lassen.

  • Amazon-Bewertung: 4.8 / 5 Sterne bei 602 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

Superfans eignet sich für eine Vielzahl an Unternehmer oder Persönlichkeiten. Egal, ob du Inhaber deines eigenen Business bist, oder ob du als Vlogger deinen YouTube-Kanal pushen möchtest – Superfans können zu deinem Erfolg beitragen.

Kritik am Buch

Wie die Bewertungen zeigen, sind die Leser und Leserinnen sehr zufrieden mit dem Buch. Superfans ist das bestbewertete Buch dieser Top 10 Auflistung. Trotzdem gibt es auch hier einige wenige Kritikpunkte. Rezipienten und Rezipientinnen bemängeln beispielsweise, dass das Buch zwar Erkenntnisse des Autors aufzeigt, jedoch keine Basis dafür aufweise. In der eBook-Version des Buches befänden sich zudem einige externe Verlinkungen, die den Leser bzw. die Leserin aus dem Buch herausrissen. So werde der Lesefluss mehrmals unterbrochen.

#7: Contagious: Why Things Catch On | Jonah Berger

People don’t need to be paid to be motivated.

– Jonah Berger

In Contagious beschreibt Jonah Berger, Marketing Professor an der University of Pennsylvania, wie etwas – ein Produkt, ein Video, ein Unternehmen – viral geht. «Contagious» heisst übersetzt «ansteckend» und genau diesen Vorgang beschreibt Berger.

Bildquelle: amazon.com

Er zeigt auf, wie wichtig Word of Mouth ist, um an Popularität, Viralität und schlussendlich Kunden zu gewinnen. Berger erklärt den Leser und Leserinnen, was sie brauchen, damit sie mit ihrer Idee oder ihrem Produkt erfolgreich sein können. Denn nach Berger ist der Grund für Popularität eines Produktes eben nicht die Werbung, sondern die Mundpropaganda.

  • Amazon-Bewertung: 4.7 / 5 Sterne bei 3’704 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

Marketer und Unternehmer, die ein Produkt vermarkten wollen, können dieses Buch zu Hand nehmen. Das Thema Viralität ist gerade im Digital Marketing essentiell und die Folgerungen von Contagious können dir helfen zu verstehen, wie ein Produkt hoch populär werden kann.

Kritik am Buch

Obwohl das Buch von einem Professor geschrieben wurde, bemängeln einige Leser*innen den fast zu simplen Schreibstil des Buches. Auch fehlten ihnen teilweise die wissenschaftlichen Quellen oder Untersuchungen, die zu den Ergebnissen im Buch geführt haben.

#8: Hooked | Nir Eyal mit Ryan Hoover

Products that require a high degree of behavior change are doomed to fail.

– Nir Eyal

Nir Eyal beschreibt in seinem Buch das Hooked Model, welches ein «vierstufiger Prozess, der in die Produkte vieler erfolgreicher Unternehmen eingebettet ist, um das Kundenverhalten subtil zu fördern» ist.

Bildquelle: amazon.com

In diesem Buch geht es stark um den Kunden und dessen Gewohnheiten. Eyal schaut an, wieso gewisse Produkte so gut ankommen bei Kunden und andere wiederum nicht. Der Autor will Unternehmern dabei helfen, Produkte zu vermarkten, die von den Kunden geliebt werden. Dazu muss das Unternehmen die Gewohnheiten der Kunden kennen und diese mitberücksichtigen, wenn ein neues Produkt hergestellt wird.

  • Amazon-Bewertung: 4.6 / 5 Sterne bei 3’343 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

Bist du dein Unternehmen am auf- oder ausbauen oder lancierst du bald deine erste App, deine erste Produktekette oder etwas dergleichen, dann könnte Hooked das nächste Buch für dich sein. Dank den praktischen Inputs in Form einer Case Study erhält man auch Einblick in die reale Geschäftswelt.

Kritik am Buch

Das grösste Manko gemäss den Lesern und Leserinnen dieses Buches ist die starke Vereinfachung komplexer Prozesse. Viralität und Erfolg seien nicht in einem statischen 4-Schritte-Prozess zu erreichen, sondern es stecke viel mehr dahinter. Das Buch ist nicht allzu lange und biete gemäss einigen Rezipient*innen keinen Mehrwert, wenn man bereits Kenntnisse im Marketing hat.

#9: Buyology | Martin Lindstrom

When we brand things, our brains perceive them as more special and valuable than they actually are.

– Martin Lindstrom

In diesem Buch zeigt Autor Martin Lindstrom seine Erkenntnisse aus einer dreijährigen, sieben Millionen Dollar teuren Neuromarketing-Studie auf. Das Experiment Lindstroms umfasste 2’000 freiwillige Personen, die zu verschiedenen Marken, Logos, Werbespots u.ä. befragt wurden.

Bildquelle: amazon.com

Martin Lindstrom bespricht im Buch, was Kunden zum Kauf bewegt und was ihre Entscheidung beeinflusst. Im Rahmen dieses Werkes hinterfragt Lindstrom bekannte Kaufmotivationen wie die Phrasen «Sex sells» oder begutachtet, wie unsere Sinne unsere Kaufentscheidung beeinflussen können.

  • Amazon-Bewertung: 4.4 / 5 Sterne bei 664 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

Für Marketer, die sich für die Beweggründe ihrer Kunden beim Kauf eines Produktes interessieren, ist dieses Buch gut geeignet. Auch wenn du gerne Ansporn für neue, eher unbekannte Ideen oder Verkaufstaktiken willst, kann dir Buyology so einige Denkanstösse bieten.  

Kritik am Buch

Mit seiner doch guten Bewertung von 4.4 Sternen ist Buyology das am tiefsten bewertete Buch auf dieser Liste. Leser und Leserinnen berichten, dass sich das Buch teilweise mehr wie ein fiktives Werk lese, als wie ein Sachbuch. Der umgangssprachliche, humorvolle Ton des Autors ist nicht jedermanns Geschmack. Auch bemängelt wird, dass Buyology teilweise wie eine grosse Selbst-Promotion des Autors wirke, der sich damit auf die Schulter klopfe.

#10: They Ask You Answer | Marcus Sheridan

The ultimate content strategy is listening.

– Marcus Sheridan

„They Ask, You Answer: A Revolutionary Approach to Inbound Sales, Content Marketing, and Today’s Digital Consumer“ beschäftigt sich mit dem Content Marketing und wurde geschrieben von Marcus Sheridan – einem bekannten Key Note Speaker und Autor. Sheridan erläutert in seinem Werk, wieso Unternehmen viel mehr in die Content Produktion und Verteilung im Internet investieren sollten, als in die traditionellen Werbekanäle wie Radio, TV und Plakate.

Bildquelle: amazon.com

Gemäss Sheridan müssen Unternehmen des Weiteren auf die Fragen, Unsicherheiten und Pains ihrer Kunden und Kundinnen hören. Genau auf diese sollen sie dann eine Antwort – in Form ihres Produktes oder ihrer Dienstleistung – liefern. Er setzt einen grossen Fokus auf das Zuhören. Denn nur Unternehmen, die wissen, was ihre Zielgruppe will, können diese Bedürfnisse befriedigen.

  • Amazon-Bewertung: 4.7 / 5 Sterne bei 201 Bewertungen

Für wen sich dieses Buch eignet

They Ask You Answer eignet sich für jederlei Unternehmer – sei es Geschäftsführer eines grossen, mittleren oder kleinen Unternehmens. Sobald du Marketing betreibst, kannst du aus dem Buch viele Inputs mitnehmen, die vor allem dein Content Marketing begünstigen.

Kritik am Buch

Sheridans Werk wird primär dafür kritisiert, dass es etwas repetitiv sei. Das Buch hätte kompakter verfasst werden können gemäss einigen Rezipient*innen. Zeitgleich sei es eher simpel formuliert – was für den Marketing-Neuling gut ist, den Experten aber unterfordert.

Triff deine eigene Wahl

Welches dieser Bücher also genau deinen Geschmack trifft und deinen Bedarf abdeckt, kommt sehr darauf an, wer du bist und was du tust. Lohnenswert anzumerken ist aber, dass jedes einzelne dieser Werke duzende, hunderte, wenn nicht tausende 5-Sterne-Bewertungen hat.

Das zeigt auf, wie viele Leser und Leserinnen absolut begeistert von diesen Marketing-Büchern sind. Wenn du also daran interessiert bist, deinen Horizont zu erweitern und spannende und aufschlussreichende Inputs zu erhalten, so ist jetzt der Moment, dein Bücherregal mit neuem Lesematerial zu füllen.

Nicole Langhart
Nicole hat dank ihrem laufenden Studium in Kommunikation einen Einblick ins Marketing und in den Journalismus werfen können. Nachdem sie nun hands-on Marketing Erfahrung in einem Start-Up gesammelt hat, zieht es sie zu marketing.ch, um die Leserinnen und Leser mit den neusten News und Trends auf dem Laufenden zu halten.