Start Karriere Der nächste Schritt: Diese Weiterbildungen im Online & Digital Marketing passen zu...
Bildquelle: shutterstock.com

Der nächste Schritt: Diese Weiterbildungen im Online & Digital Marketing passen zu deinem Typ

Wenn es nach der Erstausbildung Richtung Jobsuche geht, muss man sich so richtig überlegen, wo man sich in den nächsten Jahren sieht. Oft klingt dann die Antwort etwa so: Irgendetwas im Marketing… Ich hab auch viele Social Media Apps auf dem Handy. Das alleine bringt dich aber selten an die Spitze der Jobleiter, wo du zweifelsohne hingehörst. Was dir deinen Weg durchaus erleichtern kann, sind Weiterbildungen, die zu dir und deinen Zielen passen.

Digital ist im Trend und wird es auch noch eine Weile bleiben. Eine Zukunft im Online Marketing ist daher vielversprechend – und vielseitig. Wenn du herausfindest, welcher Bereich des Digital Marketings zu deinem Skill-Set passt, kannst du dir deine Zukunft dort aufbauen, und das auch, wenn du kein Studium im Marketing abgeschlossen hast.

Mit Weiterbildungen kannst du dir heutzutage die Türen in diverse Berufsfelder öffnen und Digital Marketing ist keine Ausnahme. So gibt es Fortbildungen für das Online Marketing generell, aber auch für die verschiedenen Disziplinen, die dieses umfassende Berufsfeld zu bieten hat. All die Weiterbildungen, die ich dir im Folgenden vorstelle, sind offen für Personen, die eine Berufslehre abgeschlossen haben.

Der kreative Typ

Junger mann mit Block als Social Media Verantwortlicher
Quelle: www.shutterstock.com

Du magst es, Dinge zu gestalten und dir ist es wichtig, dass deine Arbeit am Ende des Tages ein ersichtliches Produkt ist? Dann kann dir eine Weiterbildung im Content Marketing zusagen. Content Marketing ist ein rasant wachsender Part des Online Marketings. Die User und potenzielle Kunden eines Unternehmen haben genug von banaler Werbung und radikalen Verkaufstaktiken – viel eher erwarten sie Storytelling und Ästhetik.

Hier kommst du ins Spiel: Deine Affinität fürs Texten, für die Bilderbearbeitung oder die Videoproduktion macht dich zum idealen Content Manager. Du bringst die Ideen und die Kreativität ins Büro und sorgst für langanhaltende auf Vertrauen basierte Kundenbeziehungen.

Das Wissen, wie man das Content Marketing handhabt, kommt aber nicht von ungefähr. Deshalb gibt es diverse Content Marketing Weiterbildungen, die dich auf diesen Aufgabenbereich vorbereiten. Idealerweise suchst du dir einen Anbieter mit starkem Praxisbezug aus. So lernst du nicht nur die Basics in der Theorie, sondern kannst das Gelernte in einem kleineren Umfang bereits umsetzen.

Das Verkaufsgenie

eine junge Frau am Telefon arbeitet im Sales Departement und will nun in Richtung E-Commerce
Quelle: www.shutterstock.com

Egal ob du das KV abgeschlossen hast, im Verkauf gearbeitet hast oder nun in deinem Büro für den Online Shop zuständig bist – wenn du eine Mischung aus Verkaufstalent mit Hang zum Technischen oder Strategischem bist, so musst du dich einfach über eine Weiterbildung im Bereich E-Commerce informieren.

Jede einzelne erwachsene Person in deinem Umfeld hat sich wohl etwas online bestellt in den letzten Monaten, sei dies Kleidung von Zalando oder einen TV von Galaxus, wir lieben online Shopping. Vor Ort kaufen wir fast nur noch Lebensmittel ein, den Rest lassen wir uns gemütlich nach Hause liefern. Das Business im E-Commerce boomt.

Damit du einen Online Shop aufbauen oder führen kannst und weisst, wie du mit den Schnittstellen zum Marketing oder auch der IT am besten umgehst, gibt es im Bereich E-Commerce Schulungen, die dich auf den aktuellsten Stand bringen. Dein Wissen kann auch im Bereich Payment und Customer Service erweitert werden, damit du die Kunden deines Unternehmens rundum betreuen kannst.

Der (gefühlte) Digital Native

Ein junger Mann mit seiner Smartphone, der sich im Bereich Social Media weiterbilden will.
Quelle: www.shutterstock.com

Wenn du dein Handy entsperrst und in deinem Menu nicht mindestens drei Social Media Apps hast, kannst du diesen Punkt wohl gleich überspringen. Finden sich auf deinem Smartphone aber nebst Facebook, Instagram und Twitter auch noch LinkedIn, TikTok, Pinterest oder Snapchat, dann interessierst du dich vielleicht für eine Weiterbildung im Bereich Social Media.

Auch wenn sich gewisse Leute stundenlang darüber nerven, dass sie auf jeder Plattform mit Werbung getargeted werden – Fakt ist, Social Media Marketing funktioniert. Eben gerade durch das Zuschneiden der Werbeanzeigen auf die verschiedenen Zielgruppen revolutionierten Facebook, Instagram und Co. die Art und Weise, wie Unternehmen ihre potenziellen Kunden erreichen können.

Wenn du dich also schon fast blind auf deinen Apps zurecht findest und auch ein tiefergehendes Interesse an Werbekampagnen und deren Auswertung und Optimierung hast, so lohnt sich ein Blick auf eine solche Weiterbildung. Bist du dazu noch kreativ veranlagt und kommunikativ unterwegs, so hast du bereits gute Voraussetzungen. Social Media hat sich so stark in unserem alltäglichen Leben etabliert, dass es sich durchaus lohnen kann, eine Karriere in diesem Bereich anzustreben.

Der Datenanalyst

Eine junge Frau vor dem Laptop befasst sich mit Daten und interessiert sich für SEO.
Quelle: www.shutterstock.com

Menschliche Interaktionen können komplex und teilweise sogar unverständlich sein. Aber nicht jeder im Marketing muss ein Kommunikationsexperte sein, der on- wie auch offline Smalltalk und Verkaufsgespräche führen kann. Denn wenn du lieber etwas mehr im Hintergrund arbeitest und es verstehst, Daten zu ermitteln und zu analysieren, dann wirst du vielleicht eher im SEO Bereich glücklich.

Ein Unternehmen ohne passende SEO Strategie wird wohl selten sein ganzes Potential ausschöpfen können. Erlangst du mit einer Weiterbildung im Bereich der Suchmaschinenoptimierung die wichtigen Insights, um die Online Präsenz deines Unternehmens zu verbessern, so kannst du massgebend zu seiner Sichtbarkeit und einem hohen Ranking in den Suchmaschinen beitragen.

Wenn du dich also mit Keywords, Zahlen und Liniendiagrammen wohlfühlst, wird dir eine Weiterbildung zum SEO Spezialisten die Türen zu einem Unternehmen oder einer Agentur öffnen, wo du von deinem Schreibtisch aus für Erfolgserlebnisse sorgen. Und da sich unser (Geschäfts-)Leben je länger je mehr ins Internet verschiebt, musst du dir auch keine Sorgen um deine Zukunftsperspektiven machen.

Du willst ganz nach oben?

Nehmen wir an, du hast deine Lehre abgeschlossen und dir ein Zertifikat in einer Weiterbildung abgestaubt. Nun bist du ein wertgeschätzter Mitarbeiter in deinem Unternehmen, mit grossem Fachwissen auf deinem Aufgabenbereich. Aber du weisst, es hat noch Luft nach oben. Zu deinem Glück ist die Schweiz ein Land mit Unmengen an Weiterbildungsangeboten.

Wünschst du dir also, mehr Verantwortung zu übernehmen oder noch mehr Kenntnisse im Digital Marketing zu erlangen, so kannst du auf deiner bisherigen Weiterbildung aufbauen. Du musst natürlich individuell schauen, welche Pforten du dir bereits geöffnet hast mit deinen bisherigen Schulungen und was du dir in deiner beruflichen Zukunft erhoffst – aber an Möglichkeiten fehlt es dir nicht.

So Kannst du dich beispielsweise zum diplomierten Online Marketing Manager, oder auch zum diplomierten Social Media oder Event Manager weiterbilden. Auch Schulungen im Führungsbereich, damit du die Online Marketingleitung übernehmen kannst, wären eine Option.

Die Online Marketing Welt ist dein Spielplatz. Finde also heraus, wo deine Stärken und deine Leidenschaften liegen und bilde dich genau dort weiter. So kannst du dir wichtige Grundsteine für deine erfüllte und fördernde Karriere setzen.

Nicole Langhart
Nicole hat dank ihrem laufenden Studium in Kommunikation einen Einblick ins Marketing und in den Journalismus werfen können. Nachdem sie nun hands-on Marketing Erfahrung in einem Start-Up gesammelt hat, zieht es sie zu marketing.ch, um die Leserinnen und Leser mit den neusten News und Trends auf dem Laufenden zu halten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel