Start News Wie Unternehmen den Social-Media-Kanal Snapchat nutzen

Wie Unternehmen den Social-Media-Kanal Snapchat nutzen

Der Social-Media-Kanal Snapchat hat das Zeug, um 2016 zum grossen Thema für viele Unternehmen mit einer jungen Zielgruppe zu werden. Was steckt genau dahinter und welche Funktionen gibt es?

Der kostenlose Instant-Messaging-Dienst Snapchat wurde 2011 gegründet und hat es mittlerweile auf die Smartphones von über 100 Millionen Nutzern geschafft. Mit dieser Zahl von aktiven Anwendern lag Snapchat bei den Social Media weltweit lange nur knapp hinter Facebook; ja, vor kurzem prophezeiten Experten sogar, dass Snapchat mit seiner jungen Nutzergruppe dem führenden sozialen Netzwerk den Rang ablaufen wird…

Was kann Snapchat überhaupt? Dieser Social-Media-Kanal ermöglicht es, Fotos und kurze Videos mit einem kleinen Text oder Malereien ans Zielpublikum wie Freunde und Verwandte zu verschicken. Der Sender kann dabei die Zeit, in der die Nachricht für den Empfänger sichtbar ist, mit einer Zeitspanne zwischen einer und zehn Sekunden selbst festlegen. Nachdem letzterer die Bilder oder Videos angeklickt hat, zerstört sich die Mitteilung selbst und ist für einen Anwender ohne technisches Wissen nicht mehr auffindbar.

Neue Elemente – von News bis zu Live-Stories

Der App wurde vor einiger Zeit zusätzliche Funktionen eingefügt. Sie ermöglichen es unter anderem, wichtige Informationen von internationalen Medien – wie beispielsweise «CNN», «Washington Post» oder «ESPN» – zu veröffentlichen. Ausserdem gibt es die Funktion «Live-Stories». Dabei verschickt der Sender Bilder und Videos, die ebenfalls nur eine bis zehn Sekunden angezeigt werden. Im Unterschied zu normalen Snapchat-Nachrichten können diese jedoch während eines ganzen Tages abgerufen werden. Diese Live-Stories sind von allen Personen einsehbar, die einem folgen.

Trend: Videomarketing auf Snapchat

Momentan befindet sich das Videomarketing auf Snapchat noch in der Testphase. Im Verlaufe des Jahres 2016 soll dann die Freigabe für Unternehmen erfolgen. Die Macher von Snapchat liessen jüngst verlauten, dass Werbetreibende bald zehnsekündige Werbevideos für 20 Dollar pro 1000 Viewers hochladen können. Diese Preiskalkulation ermöglicht es auch Firmen mit geringeren Budgets, tolles Videomarketing zu betreiben. Zusätzlich bietet Snapchat Online-Marketern die Möglichkeit, Videos in der Nähe der Live-Stories zu platzieren. Dieses Vorgehen verspricht rund 20 Millionen Betrachter, ist bei einem Preis von 400 000 Dollar jedoch kein kostengünstiges Unterfangen.

Bereits jetzt können Unternehmen ihre eigenen Live-Stories erstellen! Diese erscheinen in der Form eines Zeitstrahls – «Storytelling» genannt. Mit jedem Foto wird die Geschichte weitererzählt. Das Gute: Da keine Kommentarfunktion möglich ist, kann kein Mitbewerber negative Äusserungen abgeben; und wenn die Geschichte richtig toll gemacht ist, bleiben die Besucher dran und sehen sich die Stories auch in Zukunft an.

Fazit:

Snapchat schafft die Basis, damit (selbst kleinere) Unternehmen eine junge Zielgruppe erreichen. Gerade Elemente wie die Live-Stories sind für Firmen ein probates Mittel, um die Wirkung ihrer Bilder beim Zielpublikum zu testen. Denn wer auf Snapchat bereits beim Storytelling vieles richtig macht, wird tendenziell auch beim Videomarketing den Geschmack der Besucher treffen.

Nun sind Kreativität und Überzeugungskraft gefragt! Oder wie es der deutsche Schriftsteller Kurt Tucholsky (1890–1935) ausdrückte: «Wer auf andere Leute wirken will, der muss erst einmal in ihrer Sprache mit ihnen reden.»

Autorin: Murielle Isenegger, Online Marketing Expertin der Online Marketing AG

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

SEM / SEA / SEO

SEM, SEA, SEO – Unterschiede und Definitionen SEM (Search Engine Marketing: Suchmaschinenmarketing) steht als Oberbegriff für alle Massnahmen rund...

News Crowdfunding #1

Crowdfunding ist eine alternative Finanzierungsform, die stetig an Beliebtheit gewinnt, vor allem bei Startups. Diese können mit Hilfe von Crowdfunding die Auswahlkriterien der Banken...

Affiliate Marketing

Affiliate-Marketing das Topmodel der Werbung Was 1997 durch den Amazon-Gründer aus der Partylaune heraus entstand, gehört heute sozusagen zum...

Social Media Marketing

Was ist Social Media Marketing? Es ist ein täglicher Alltagsbegleiter: Das Smartphone. Soziale Medien wie Instagram, Facebook, Pinterest oder...

Digital / Online Marketing

Digital / Online Marketing der Schlüssel zum Erfolg Die richtige Online-Marketing-Strategie ist die elementarste Frage für eine erfolgreiche Zukunft....