Start Digitalisierung Wie Predicitve-Analytics den B2B-Vertrieb unterstützt

Wie Predicitve-Analytics den B2B-Vertrieb unterstützt

Das Thema künstliche Intelligenz ist derzeit in aller Munde. Unbestreitbar ein Hype, bei dem es sich dennoch lohnt, hinter die Kulissen zu schauen. Eine besonders angeregte Diskussion um die Nutzung von KI-Anwendungen gibt es im B2B-Vertrieb.

Künstliche Intelligenz (KI) und B2B-Vertrieb – passt das zusammen? Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff KI? Wo sind KI-basierte Technologien heute schon erfolgreich im Einsatz? Und wie profitiert der Vertrieb von intelligenten Anwendungen? Fragen über Fragen, deren Auswirkungen für viele noch in weiter Ferne liegen. Aber damit weit gefehlt. Es ist uns kaum bewusst, dass künstliche Intelligenz bereits viele Bereiche unseres Alltags durchdringt: Wer Sprachassistenten wie Siri oder Alexa verwendet, ein Bild in sozialen Netzwerken postet oder Serien-Empfehlungen bei Streaming-Diensten folgt, kommt unweigerlich mit KI in Berührung.

Unternehmen nutzen intelligente Technologien bisher vor allem, um ihre Produktions- und Logistik-Prozesse zu automatisieren. Während es hier relativ schlüssig erscheint, auf die Intelligenz von Maschinen zu setzen, geraten nun verstärkt Disziplinen in den Fokus, in dessen Kontext der Einsatz von KI vor Kurzem noch gar nicht vorstellbar war. Dazu zählt zum Beispiel der B2B-Vertrieb, der in vielen Unternehmen eine Domäne der zwischenmenschlichen Entscheidungssteuerung darstellt: Häufig gilt der Vertriebler mit dem besten persönlichen Netzwerk und dem richtigen Bauchgefühl als Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Abschlussquote. Mithilfe von KI könnte sich das jetzt ändern.

KI – die wichtigsten Definitionen

Einfach ausgedrückt, bedeutet künstliche Intelligenz, dass Computer Aufgaben lösen, die – sofern sich Mitarbeiter selbst darum kümmern würden – menschliche Intelligenz erfordern. Das Konzept ist grundsätzlich nicht neu. Bereits in den 1950er Jahren wissenschaftlich diskutiert und seit den 1960ern kontinuierlich erforscht, ist der Durchbruch von KI-Szenarien in der Geschäftswelt jedoch lange ausgeblieben. Erst die grundlegenden Veränderungen der letzten zehn Jahre, wie etwa die Möglichkeiten, riesige Datenmengen kostengünstig in der Cloud zu speichern und mit einer exponentiell gesteigerten Rechenleistung zu verarbeiten, sorgen für ein rasch wachsendes Interesse an KI-basierten Anwendungen. In diesem Kontext fallen die Begriffe Machine-Learning, Deep-Learning und Predictive-Analytics besonders häufig. Was aber steckt dahinter?

  • Machine-Learning umfasst Algorithmen, die Verhaltensmuster aus Daten herleiten. Anstatt programmierte Regeln zu befolgen, bekommt der Computer ein bestimmtes Ziel vorgegeben: Er lernt, aus dem Input sehr vieler Beispieldaten ein eigenes Ergebnis abzuleiten.
  • Deep-Learning ist ein Teilbereich des Machine-Learnings und stellt mit Algorithmen das neuronale Netzwerk des Gehirns nach – mit dem Ziel, einen bestimmten Themenbereich kennen und entsprechende Aufgaben lösen zu lernen. Die künstlichen neuronalen Netze erstrecken sich über viele sehr tiefe Ebenen („deep“) und nutzen große Datenvolumina.
  • Predictive-Analytics verwendet historische Daten, um zukünftige Ereignisse vorherzusagen. Dabei werden sehr große Datenmengen aus der Vergangenheit analysiert und gemeinsam mit vielen weiteren Faktoren kombiniert, um Vorhersagen über zukünftige Entwicklungen treffen zu können.

Für den B2B-Vertrieb hält insbesondere das Konzept der Predicitve-Analytics schon jetzt zahlreiche Anwendungen bereit.

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

SEM / SEA / SEO

SEM, SEA, SEO – Unterschiede und Definitionen SEM (Search Engine Marketing: Suchmaschinenmarketing) steht als Oberbegriff für alle Massnahmen rund...

News Crowdfunding #1

Crowdfunding ist eine alternative Finanzierungsform, die stetig an Beliebtheit gewinnt, vor allem bei Startups. Diese können mit Hilfe von Crowdfunding die Auswahlkriterien der Banken...

Affiliate Marketing

Affiliate-Marketing das Topmodel der Werbung Was 1997 durch den Amazon-Gründer aus der Partylaune heraus entstand, gehört heute sozusagen zum...

Social Media Marketing

Was ist Social Media Marketing? Es ist ein täglicher Alltagsbegleiter: Das Smartphone. Soziale Medien wie Instagram, Facebook, Pinterest oder...

Digital / Online Marketing

Digital / Online Marketing der Schlüssel zum Erfolg Die richtige Online-Marketing-Strategie ist die elementarste Frage für eine erfolgreiche Zukunft....