StartNewsWie Florian 5 Termine am Tag in der Kaltakquise kriegt

Wie Florian 5 Termine am Tag in der Kaltakquise kriegt

Mit seinen 24 Jahren arbeitet Florian das erste Mal im Telesales. Seine Aufgabe ist es, für den Aussendienst per Telefon Vor-Ort-Termine bei Entscheidungsträgern von mittleren und grossen Firmen zu vereinbaren, die ihn und sein Unternehmen nicht kennen. Also Kaltaquise pur.

Der Druck ist hoch. Jeder dieser Zielfirmen hat schon einen bestehenden Anbieter und eine Lösung für das Angebot von Florian im Einsatz. Und in diesem harten Umfeld schafft es Florian, täglich 5 Termine mit Entscheidern zu bekommen!

Ist Florian etwa ein Magier mit Zauberkraft?
Hypnotisiert er die Entscheidungsträger am Telefon?
Kennt er „DEN TRICK“, damit alle Ansprechpartner nur noch Ja sagen können?

Quatsch mit Sosse!

Was aber ist also Florian’s Erfolgsrezept?

• Florian setzt sich sein persönliches Tagesziel.
• Florian nutzt seinen strukturierten Leitfaden.
• Florian hält sich strikt an diesen Leitfaden.
• Florian ist auf jeden Einwand perfekt vorbereitet.
• Florian lässt sich nicht aus der Ruhe bringen.
• Florian improvisiert nicht, er verkauft!

Bekommt Florian immer jeden Termin? Nein, natürlich nicht. Das liegt in der Natur der Sache und Florian ist dabei absolut entspannt. Er wählt schlicht die nächste Telefon-Nummer und arbeitet konsequent weiter an seinem Ziel.

Fazit für Ihren eigenen Erfolg in der Kaltakquise

Machen Sie es wie Florian. Improvisieren Sie nicht, sondern legen Sie Ihre Ziele und Ihren Vorgehensplan klar fest und ziehen Sie beides konsequent durch. Verkaufen ist ein Handwerk und kein Voodoo!

 

Autor: Dieter Menyhart

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Beliebte Artikel