Start News Werden TikTok Video jetzt bald drei Minuten lang sein dürfen?
Bildquelle: Shutterstock.com

Werden TikTok Video jetzt bald drei Minuten lang sein dürfen?

TikTok testet mal wieder etwas Neues – möglicherweise ist das ein Vorbote für die Zukunft, dass Videos auf der Plattform bald drei Minuten lang sein dürfen. Aber sind nicht grade die zeitlich begrenzten Videos das, was TikTok so besonders macht?

Eigentlich dürfen TikTok Videos nur eine Minute dauern, am Anfang war die Länge sogar auf 15 Sekunden beschränkt. Das hat die Plattform auch so einzigartig gemacht und sich von anderen Anbietern, zum Beispiel YouTube oder Insta mit IGTV abgegrenzt. Matt Navarra, der Social Media Experte hat nun auf Twitter einen Screenshot eines Account Updates gepostet, demnach ist der Upload dreiminütiger Videos nun möglich.

Ist das ein Vorabtest für ein neues Feature?

Was dahinter steckt, ist noch nicht ganz klar. Möglicherweise möchten die TikTok-Macher damit lediglich einen Test für eine neue Funktion durchführen. Oder das Feature soll vor allem für Influencer nutzbar sein und nun testet das Unternehmen, wie dreiminütige Videos bei den Usern ankommen. Allerdings passen lange Videos eigentlich gar nicht in das Konzept von TikTok. Challenges, Tänze oder Lipsync-Videos sind in besonders kurzen Videos zu sehen, was natürlich auch dazu führt, dass die User in kurzer Zeit viele Videos konsumieren können. Eigentlich gibt es gar keinen Grund, dass TikTok seine Videolänge steigert, erst in diesem Jahr wurde die App zwei Milliarden Mal heruntergeladen. Im Juli dieses Jahres hatte die App monatlich weltweit knapp 700 Millionen aktive User.

Will TikTok gegen YouTube in den Ring steigen?

Möglicherweise will TikTok mit längeren Videos einfach nur YouTube Konkurrenz machen. Bei der Videoplattform werden häufig lange Videos von Influencern gepostet, denn ab zehn Minuten Länge gibt es mehr Möglichkeiten zur Werbeeinblendung. Allerdings wäre es auch möglich, dass TikTok den Weg für längere Werbeclips freimachen möchte, um so mehr Werbetreibende auf die Plattform zu locken. Sollte es tatsächlich längere Videos auf TikTok geben, würde die App einen Teil seiner Einzigartigkeit verlieren. Trotzdem wissen wir auch, dass wir Menschen dazu neigen, erst einmal zu kritisieren, und dann nehmen wir am Ende doch die Neuerung an und machen sie uns zunutze.

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel