Start Kommunikation Werbemarkt: Fernsehen verliert, Außenwerbung gewinnt

Werbemarkt: Fernsehen verliert, Außenwerbung gewinnt

Quelle: Gearstd/shutterstock.com

Im ersten Halbjahr 2019 haben die TV-Sender Werbemarkt-Anteile eingebüßt. Gewinner in der Brutto-Bilanz des Marktforschers Nielsen sind die Außenwerber. Auf die Werbebremse tritt der kriselnde Elektronik-Händler Mediamarkt-Saturn.

TV verliert, Außenwerbung gewinnt

Bruttowerbeaufwendung der Medien, 1. Januar bis 30. Juni 2019 / 2018

Bruttoumsatz Veränderung zu +/- 2018 Markenanteil Markenanteil
1-6/2019 1-6/2019 1-6/2019 1-6/2018
Medienklasse 1.000 € % % %
Gesamtmarkt 14.883.673 0 100 100
 Fernsehen 6.963.965 -1 47 47
 Print 4.082.546 -2 27 28
Online 1.724.254 7 12 11
Out of Home 1.118.829 9 8 7
Radio 938.835 1 6 6
Kino 55.242 -4 0 0

© 2019 Fachverband Aussenwerbung / The Nielsen Company Germany

Datei Herunterladen

Die deutschen Fernsehsender hatten im ersten Halbjahr 2019 deutlich weniger Werbeeinnahmen als im Vorjahr. Dies geht aus dem jüngsten Werbetrend des Marktbeobachters Nielsen hervor. Demnach sanken die Brutto-Werbeumsätze der TV-Vermarkter um 1,3 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2018.

Die negative Bilanz ist neu für die erfolgsverwöhnten TV-Sender, war aber zu erwarten gewesen. Im März und im Mai rutschten die Werbeumsätze mit TV-Werbung bei Nielsen bereits deutlich ins Minus.

Grund zur Freude haben vor allem die Außenwerber. Ihrem Medium bescheinigt die Brutto-Bilanz nämlich ein sattes Plus von 8,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

In den ersten sechs Monaten des Jahres stieg das Buchungsvolumen für Außenwerbung um mehr als 200 Millionen Euro an. Dies entspricht etwa der Summe, die Zeitungen und Zeitschriften (minus 104 Millionen Euro) und das Fernsehen (minus 94 Millionen Euro) verloren haben.

Insgesamt präsentierte sich der Werbemarkt nach Nielsen im ersten Halbjahr stabil. Mit 14,8 Milliarden Euro liegen die Gesamtausgaben für Werbung damit ziemlich exakt auf dem Vorjahresniveau.

Mediamarkt-Saturn spart an Werbung

Deutlich weniger Geld in Werbung investiert hat in den ersten sechs Monaten 2019 die Media-Saturn-Holding. Gegenüber dem Vorjahr gab der Ingolstädter Konzern fast ein Drittel weniger für Werbung aus als in den ersten sechs Monaten 2018. Hier dürfte sich der Sparkurs des Unternehmens niederschlagen. Angsichts sinkender Umsätze plant der neue Mutterkonern Ceconomy harte Einschnitte und Stellenabbau bei Mediamarkt und Saturn.

An der Spitze der Big-Spender-Rangliste stehen einmal mehr die die Konsumgüterhersteller Procter & Gamble und Ferrero. Werblich aufgerüstet hat der Online-Händler Amazon. Er steigerte seine Werbeausgaben um 53,4 Prozent und gab laut Nielsen fast 120 Millionen Euro aus.

Text: Thomas Nötting

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

News Crowdfunding #1

Crowdfunding ist eine alternative Finanzierungsform, die stetig an Beliebtheit gewinnt, vor allem bei Startups. Diese können mit Hilfe von Crowdfunding die Auswahlkriterien der Banken...

Datenvisualisierung im B2B-Marketing mit Google Data Studio

Digitale Marketinginitiativen leben von der Auswertung ihrer Daten. Oftmals erschließt sich ein Zusammenhang am besten, wenn Indikatoren wie Zugriffszahlen oder Absprungrate in einem Diagramm...

Start-ups im Marketing: Die Suche nach dem großen Ding

Nicht immer ist künstliche Intelligenz total ernst gemeint - doch viele Gründer verbinden damit die Hoffnung auf die eine, große Geschäftsidee. © Alec Favale /...

Blog: Warum nichts mehr zählt als die Betreffzeile Ihrer E-Mail

So erstellen Sie eine Betreffzeile, mit der Ihre E-Mails geöffnet werden und - noch besser - die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden für die Interaktion geweckt...

Jung von Matt/Limmat bedient sich beim Märchen-Klassiker „Hänsel & Gretel“

Der neue Werbespot von Denner überzeugt durch Kreativität, Überraschungsmomente und Frische. Jung von Matt/Limmat haben sich für Denner etwas ganz Besonderes ausgedacht:...