Start News Video Ads: In nur sechs Sekunden kann man überzeugen
Bildquelle: shutterstock.com

Video Ads: In nur sechs Sekunden kann man überzeugen

Es ist kein Wunder, dass Plattformen wie Vine (Rest in Peace) und TikTok so gut funktionieren: mit kurzen Videoclips wird die Aufmerksamkeit der User für nur einige Sekunden benötigt, um die Message rüberzubringen. Demselben Prinzip folgen Snapchat und Instagram Stories – und je länger je mehr auch Video Ads.

Unsere Aufmerksamkeitsspanne wird immer kürzer, vor allem online. Es ist daher nicht verwunderlich, dass auch eine Studie von Magna Global bestätigt: Mit nur sechs Sekunden langen Werbespots, kann man viel erreichen. In der Studie wurde bei über 7‘700 Personen geprüft, wie sie auf 6- oder 15-sekündige Video Ads reagieren. Es zeigt sich, dass sechs Sekunden reichen, um Brand Awareness herzustellen und sogar Kaufentscheidungen zu fördern. Die kurzen Ads bleiben im Gedächtnis und werden eher akzeptiert – Ads mit 15 Sekunden werden wann immer möglich mit dem Skip-Button übersprungen.

Guter Content darf länger sein

Aus der Studie geht jedoch hervor, dass auch 15-sekündige Ads gut funktionieren, um einen Brand zu stärken. Die etwas längeren Ads liefern oftmals einen weiteren, neuen Input für die User und sind auf traditionelleren Video-Plattformen gar beliebter als die 6-sekündigen Spots. Die Studie fasst zusammen, dass es keinen eindeutigen Gewinner gibt, da beide Formate effektiv sein können. Unternehmen sollten sich daher mehr auf den Inhalt als auf die Länge der Ads fokussieren.

Statistik über die Wirksamkeit von Video Ads aufgrund einer neuen Studie von Magna Global
Quelle: Magna Global

Obwohl auch kurze Video Ads auf diversen Plattformen wie Instagram und YouTube gut funktionieren, so darf trotzdem hie und da ein Fokus auf Content gesetzt werden. Facebook User beispielsweise können durchaus gewillt sein, einen längeren Clip anzuschauen, wenn das Storytelling stimmt. Der User muss mit dem Video abgeholt werden und der Inhalt muss spannend sein – idealerweise von Anfang bis Schluss. Daher darf die Aussage, dass 6-Sekunden Video Ads genügen, auch mit einer Prise Salz genommen werden.

Nicole Langhart
Nicole hat dank ihrem laufenden Studium in Kommunikation einen Einblick ins Marketing und in den Journalismus werfen können. Nachdem sie nun hands-on Marketing Erfahrung in einem Start-Up gesammelt hat, zieht es sie zu marketing.ch, um die Leserinnen und Leser mit den neusten News und Trends auf dem Laufenden zu halten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel