Start Marketing Strategie TikTok Videos auf dem Smart TV - Samsung und die App machen...
Bildquelle: shutterstock.com

TikTok Videos auf dem Smart TV – Samsung und die App machen gemeinsame Sache

Wer kennt das nicht? Spät abends noch am Handy, mal eben TikTok geöffnet und plötzlich ist es drei Uhr morgens. Die Augen sind müde und das Gemüt erfreut über die lustigen Videos. TikToks Algorithmus schafft es immer wieder, uns an die verschiedenen Videos zu fesseln, die meist auf dem kleinen Smartphone Bildschirm angesehen werden. Was aber, wenn es TikTok nun auf dem TV gäbe, praktisch einen eigenen TikTok Sender? Anstatt also auf den kleinen Display zu starren, könnten wir bald von der Couch aus die neuesten TikTok Videos auf dem Fernseher ansehen. Samsung hat eine entsprechende Zusammenarbeit mit der Social App angekündigt und will künftig den Samsung Smart TV Besitzern in Europa ein entsprechendes Angebot anbieten.

Bei Samsung heisst es: „Samsung Electronics Ltd. und TikTok sind stolz darauf, eine neue App-Partnerschaft anzukündigen, die die trendigen Inhalte von TikTok ins Haus bringt. TikTok wird exklusiv auf Samsung Smart TVs in Europa verfügbar sein und startet heute als erstes für Kunden in Grossbritannien […] Diese Inhalte sind in 12 Kategorien unterteilt, die alles von Spielen und Comedy bis hin zu Essen und Tieren abdecken. Die Unterhaltung hört damit aber nicht auf, denn die Leute können sich auch #LearnOnTikTok-Videos ansehen, um die neuesten Koch-Hacks, Fitness-Tipps und lustige Fakten zu erfahren, die TikTok zu bieten hat […]“

Sind wir dann bald alle TikTok Süchtige?

Richtig coole Idee oder doch mit mehr Risiko behaftet als gedacht? Wie bereits erwähnt, TikTok hat ein gewisses (grosses) Suchtpotential. Die Inhalte auch noch auf grossen Bildschirmen zu sehen, könnte den Zwang, TikTok-Videos zu schauen, bei einigen Usern definitiv verstärken. Auf der anderen Seite stellt sich die Frage, ob mit dem Handy aufgenommene Videos auf grösseren 4K-Bildschirmen immer noch so gut aussehen? Jedenfalls ist es wahrscheinlich, dass dieses neue Angebot dazu führt, dass Top-Creator und Werbetreibende auf TikTok neue Zielgruppen erreichen können. Ein ähnliches Beispiel dafür bietet YouTube. Die Videoplattform hat eine Steigerung der Zuschauerzahlen verzeichnet, als das Angebot auch für Smart TV’s zugänglich gemacht wurde. Dementsprechend haben sich ausserdem die Werbemöglichkeiten auf der Plattform verändert und es gibt seither die Möglichkeit Masthead Ads zu nutzen, damit Werbetreibende diese spezifische Zielgruppe vor dem TV erreichen können.

Auf TV-Zuschauer zugeschnittene TikTok Werbung

Wenn die neue Samsung-Integration gut läuft, könnte TikTok ähnliche Angebote hinzufügen, um Werbetreibenden mehr Möglichkeiten zu bieten, die Zuschauer mit massgeschneiderten und bildschirmspezifischen Kampagnen zu erreichen. Auf die Funktion, TikTok auf dem eigenen Fernseher laufenzulassen, kann über den Download der neuen TikTok App zugegriffen werden. Samsung weist daraufhin, dass diese automatisch im eingeschränkten Modus läuft, um direkt Inhalte herauszufiltern, die nicht für alle User beziehungsweise Zielgruppen geeignet sind. Das könnte zusätzlich für mehr Markensicherheit sorgen, falls TikTok in spezielle Werbeformate einsteigen sollte. Samsung weist auch darauf hin, dass die Nutzer kein TikTok-Konto benötigen, um die App zu nutzen.

.

TikTok ist auf Erfolgskurs

Alles in allem eine interessante Option, die das anhaltende Wachstum von TikTok unterstreicht, denn trotz verschiedener Kontroversen, ist die Plattform auf dem Weg zur nächsten App mit einer Milliarde Nutzern.

Übrigens hat TikTok in dieser Woche auch eine neue TV-Werbekampagne gestartet – seine bisher grösste Werbemassnahme, denn trotz aller Verwirrungen, um ein mögliches TikTok Verbot in den USA, ist die App weiterhin auf Erfolgskurs.

Es ist immer noch unklar, ob TikTok verkauft werden muss, um weiterhin in den USA verfügbar zu sein. Momentan sieht es zumindest jedoch so aus, dass TikTok in nächster Zeit den US-Usern unverändert zur Verfügung steht. Mal sehen, was das neue Jahr und die Regierung um Joe Biden bringt. Jedenfalls ist es jetzt in Europa möglich, TikTok und die Lieblings-Influencer auf dem TV zu sehen. Im Endeffekt sorgen solche und ähnliche Zusammenschlüsse von TV und App Anbietern dafür, dass das lineare Fernsehen und damit sein Werbevolumen, auf lange Sicht gesehen, mehr und mehr an Bedeutung verlieren wird.

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel