Start Kommunikation SRF-Sendung verstösst gegen Werbeverbot: Macht Federer jetzt Schleichwerbung?
Bildquelle: shutterstock.com

SRF-Sendung verstösst gegen Werbeverbot: Macht Federer jetzt Schleichwerbung?

In der Sendung Sportpanorama Plus vom 25.07.2020 waren Tennis-Star Roger Federer und Triathletin Nicola Spirig zu sehen. Eigentlich kein Problem, hätte da nicht im Hintergrund die ganze Zeit der neue On-Laufschuh „The Roger“ gestanden und wäre da nicht ständig das Logo zu sehen gewesen. Die eingegangen Beschwerde wegen Schleichwerbung wird von der Ombudsstelle unterstützt.

Ein Zuschauer meldete sich und kritisierte die Dekoration des Studios, die ganz im Sinne des neuen Schuhs von Federer stand. Wie die Ombudsstelle des Deutschschweizer Radios und Fernsehens SRG schrieb, schrieb der Zuschauer: „Wo ist die Grenze zwischen Service public und Eigeninteresse“. Die Redaktion hat sich in einer Stellungnahme zu dem Vorfall geäussert, denn angeblich hätte die Talkrunde unter ungeplanten Voraussetzung stattgefunden.

Zeitprobleme waren angeblich der Grund

Aus Zeitgründen, so die Stellungnahme, habe das Interview direkt neben dem Dekor des neuen Laufschuhs stattfinden müssen. Die Kameraleute wurden angehalten, das Logo sowie den Schuh an sich möglichst nicht ins Bild zu bringen, aber das sei wohl nicht gelungen. Weiter heisst es aus der Redaktion, dass auch das nachträgliche Verpixeln des Logos zu wenig in Betracht gezogen wurde.

Abgesprochene Geschichte? SRF weist Vorwürfe von sich

SRF betont, dass es keine Absprachen zwischen dem Sender und Roger Federer gegeben hat und dass auch kein Geld geflossen sei, damit der Schuh möglichst häufig im Bild auftaucht. Den Ombudspersonen seien die besonderen Umstände des Drehs bewusst, dennoch war das Logo in der Talkrunde sehr präsent. Weiter heisst es im Abschlussbericht, dass die Missachtung der gesetzlichen vorgaben von der Redaktion, trotz deren Erläuterungen, nicht gerechtfertigt sei.

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

Weihnachtsmann digital – der alte Mann gibt jetzt Zoom-Calls

Tja von wegen der Weihnachtsmann ist retro. Auch er schützt sich vor Corona, zumal er ja zur Risikogruppe gehören dürfte, und verzichtet...

Die Hälfte der Schweizer spricht sich für eine Abschaffung des Black Fridays aus

Eine Umfrage hat gezeigt, dass in der Deutschschweiz der Black Friday wesentlich negativer gewertet wird, als in der Westschweiz. Allerdings kommt die...

Tiefere B2B-Marketing-Budgets aufgrund Corona-Krise

Laut einer Studie des deutschen Bundesverbandes für Industrie und Kommunikation (bvik) sinken die Ausgaben für B2B-Marketing. Das hat einerseits mit den vielen...

Wie Verbraucher mit ihren Daten Geld verdienen können

Killi ist eine App, die jeden Verbraucher auf dem Planeten als potenziellen Kunden hat und Verbrauchern die Möglichkeit gibt, von der Nutzung...

B2B Marketing Trends 2021 – Diese 6 Punkte sollte dein Unternehmen beachten

In den letzten fünf bis zehn Jahren hat sich das B2B-Marketing stark verändert. Die Digitalisierung hat wie eine Bombe eingeschlagen und die...