Start News Social-Media-Marketing: So funktionieren Twitter-Ads und Co.

Social-Media-Marketing: So funktionieren Twitter-Ads und Co.

Mit Twitter-Ads Zielgruppe erreichen

Twitter Ads haben den Vorteil, dass sie sich den Nutzern anpassen. Das heisst, wenn Sie anderen Nutzern folgen, nach Accounts, Retweets oder Tweets suchen, twittern oder interagieren, werden auf Sie zugeschnittene Inhalte angezeigt. Suchen Sie etwa nach einem bestimmten Produkt, erscheinen gesponserte und thematisch passende Tweets. Haben Sie zudem Ihre Standortfunktion aktiviert, werden zusätzlich lokale Angebote oder interessante Anzeigen geschaltet.

Welche Vorteile bringen Ihnen gesponserte Tweets?

Auf Twitter gibt es sogenannte gesponserte TweetsDas sind normale Tweets, die von Werbetreibenden gekauft werden können, um eine grössere Reichweite zu erhalten. Diese Anzeigen haben dieselben Funktionen wie reguläre Tweets, ausser dass sie mit «gesponsert» gekennzeichnet werden. Diese Werbeart ist sinnvoll, wenn Sie eine bestimmte Handlung über Twitter auslösen möchten. Zudem können Sie einen Call-to-Action (eine Aufforderung, etwas zu tun) integrieren. Mit gesponserten Tweets können Sie folgende Ziele erreichen:

·         Website Traffic steigern, indem Sie die Follower auffordern, auf Ihre besten Inhalte zu klicken

·         Coupons und Rabattcodes in Ihren Tweet integrieren

·         Sonderangebote und Giveaways bewerben

Mehr Leads durch gesponserte Accounts

Sie haben einen Twitter-Account mit wenigen Followern? Kein Problem! Mit gesponserten Accounts ist es Ihnen möglich, Ihren Account mehreren Nutzern als Vorschlag zu zeigen. Setzen Sie diese Werbemöglichkeit dann ein, wenn Sie Nutzer auf sich aufmerksam machen möchten. Gesponserte Accounts werden ebenfalls mit «gesponsert» gekennzeichnet und können folgende positive Wirkungen erzielen:

·         Mehr Käufe, Leads, Downloads und Registrierungen

·         Markenbekanntheit fördern

·         Website Traffic steigern

Gesponserte Trends

Mit gesponserten Trends werden den Nutzern zeit-, kontext- und ereignisrelevante Trends angezeigt. Auch die bezahlten Trends werden deutlich mit «gesponsert» gekennzeichnet. Diese Trends erscheinen auf Twitter zuoberst in der Liste der trendigen Themen.

Weshalb sollten Sie Twitter-Ads schalten?

Twitter wird von Marketern nach wie vor häufig unterschätzt. Weltweit sind monatlich 320 Millionen Menschen auf Twitter aktiv. Grund genug für Unternehmer, sich mit diesem Medium einmal intensiver auseinanderzusetzen. Bei 500 Millionen Tweets täglich ist der Kampf um Aufmerksamkeit natürlich riesig. Genau deshalb ist es eine Erleichterung, auf gesponserte Werbemöglichkeiten zurückzugreifen zu können, um die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu steigern.

Fazit

Gesponserte Werbeanzeigen auf Twitter sind eine tolle Alternative, um sich aus der Masse hervorzuheben. Meine Empfehlung an Sie: Prüfen Sie, ob gesponserte Werbemöglichkeiten auch für Sie spannend und lohnenswert sind. Entscheidend ist Ihre Zielgruppe. Spricht Twitter diese überwiegend an, sollten Sie auf solche Ads setzen. Ist dies nicht der Fall, investieren Sie Ihr Geld besser in andere Marketinginstrumente, die eher zu Ihren Kommunikationszielen passen.

Autorin: Murielle Isenegger

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein