StartDaten- & WebanalyseSchweizer stehen auf fair gehandelte Schoggi-Chläuse
Bildquelle: shutterstock.com

Schweizer stehen auf fair gehandelte Schoggi-Chläuse

Der Marktforscher YouGov hat die Weihnachtszeit zum Anlass genommen, eine Umfrage in Deutschland, Österreich und der Schweiz über das Verschenken von Schokoladen-Weihnachtsmännern zu publizieren. Dabei stellt sich heraus, dass hierzulande besonders gewissenhaft Gekauft wird.

Der 6. Dezember ist ein erster Anlass in der Advents- und Weihnachtszeit, um Schokoladen-Weihnachtsmänner bzw. Schokoladen-Nikoläuse zu verschenken. 37 Prozent der Deutschen haben vor, das in diesem Jahr zu tun. Aus der Gruppe der schenkenden Deutschen sagt ein Viertel (24 Prozent), beim Kauf darauf zu achten, dass die Schokolade ein Fairtrade-Produkt ist. Unter Schweizer Schenkenden sagen dies sogar 39 Prozent, unter österreichischen 35 Prozent. Beim Schenken von Bio-Weihnachtsmännern liegen die Österreicher vorn: 18 Prozent der Schenkenden geben an, beim Kauf auf die biologische Herkunft der Schokolade zu achten. Unter Schweizern, die in diesem Jahr Schokoladen-Weihnachtsmänner verschenken wollen, sagen dies 16 Prozent und unter Deutschen 8 Prozent.

YouGov Umfrage Schokolade Weihnachtsmänner Fairtrade

Dies sind Ergebnisse einer Umfrage der internationalen Data & Analytics Group YouGov, für die 2.068 Deutsche, 1.001 Österreicher und 1.034 Schweizer befragt wurden. Die vom 25. November bis 2. Dezember 2020 durchgeführte Umfrage ist repräsentativ in den jeweiligen Bevölkerungen ab 18 Jahren.

Marke und Preis beim Kauf für fast alle Schweizer Schenkenden relevant

Unter Schweizer Schenkenden sagen 46 Prozent, beim Kauf sowohl auf die Marke als auch auf den Preis zu achten, 31 Prozent achten nur auf die Marke und 16 Prozent nur auf den Preis. 7 Prozent geben an, weder auf Preis noch auf Marke zu achten. Unter jenen Deutschen, die in diesem Jahr Schokonikoläuse oder –Weihnachtsmänner verschenken wollen, führt Milka mit 60 Prozent als beliebteste Marke. Dicht dahinter, mit 58 Prozent, folgt Lindt. Ein Drittel der deutschen Schenkenden (34 Prozent) greift im Süßigkeiten-Regal zu Ferrero (Kinder). Dabei greifen vor allem Frauen lieber zu dieser Marke als Männer (40 Prozent vs. 26 Prozent der Männer).

YouGov Schokoladen Umfrage Preis

Lindt und Cailler sind in der Schweiz am beliebtesten

Jene Schweizer, die in diesem Jahr Schokonikoläuse oder –Weihnachtsmänner verschenken wollen, geben am häufigsten an, die Schoko-Figuren von der Marke Lindt kaufen zu wollen (71 Prozent), 45 Prozent wollen bei Cailler kaufen, 31 Prozent bei Migros und jeweils 25 Prozent bei Ferrero und Milka.

YouGov Schokoladen Umfrage beliebteste Marken
Simon Chiozza
Simon ist das perfekte Beispiel für die Symbiose aus Journalismus und Marketing, die wir auf marketing.ch erreichen möchten. Er arbeitete viele Jahre im Marketing, bevor er seine zweite grosse Leidenschaft im Journalismus fand. Als unser "News-Guy" sorgt er dafür, dass ihr immer mit den aktuellsten News versorgt seid.

Beliebte Artikel