Start News Nutzer schlagen per Twitter Alarm: Google hat Indexierungsprobleme
Bildquelle: shutterstock.com

Nutzer schlagen per Twitter Alarm: Google hat Indexierungsprobleme

Neue Webseiten wurden teilweise überhaupt nicht mehr erfasst und bei bestehenden Webseiten kam es zu einem Traffic-Einbruch. Seit dem 01. Oktober hat Google mit Indexierungsproblemen zu schaffen, was sich bei vielen Webseitenbetreibern und natürlich auch Webnutzern bemerkbar macht.

Probleme bei mobile Indexing und Kanonisierung

Wie Google auf Twitter eingestanden hat, gibt es gleich zwei Probleme mit der Indexierung. Zum einen mit mobile Indexing und zum anderem mit der Kanonisierung. Laut Google selbst, können Seitenbetreiber nichts tun und müssen so langen warten, bis der Dienst die Fehler behoben hat. Die genannten Probleme führen dazu, dass neue Webseiten nicht indexiert und teilweise bereits bestehende Webseiten aus der Indexierung wieder rausgeschmissen werden. Die Indexierung sorgt dafür, dass Webseiten von Google erfasst werden und folglich auch in den Suchergebnissen auftauchen. Für viele Webseiten bedeutet das, dass es seit Auftauchen des Problems, deutlich weniger Webseitenbesucher gibt. Bei einigen Betroffenen hat sich in dieser Zeit das Ranking massiv verschlechtert. Sobald das Problem behoben ist, normalisiert sich das allerdings auch wieder.

Auf Twitter berichten Nutzer von Indexierungsproblemen ihrer Webseite

Im Internet, vor allem über Twitter, haben sich diverse Nutzer beschwert, dass die eigene Webseite vom Index verschwunden sei, ohne einen offensichtlichen Grund.

Über Twitter gab Google SearchLiaison bekannt, dass das Unternehmen hart an einer Lösung arbeite und dass die komplette Behebung der Probleme noch ein paar Tage dauern könne.

Bereits am 29. September 2020 hatte das Unternehmen Probleme bei der Indexierung gemeldet. Allerdings war davon hauptsächlich News-Content betroffen. User haben in dieser Zeit möglicherweise deutlich weniger aktuelle Nachrichten und Schlagzeilen aufrufen können, da diese durch das Indexierungsproblem nicht erfasst wurden. Allerdings hat Google die Probleme mit den News noch am selben Tag behoben. Bis die beiden anderen Bugs behoben sind, müssen sich die Webmaster noch etwas gedulden.

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel