Start Kommunikation Migros lanciert schweizweite Dachkampagne

Migros lanciert schweizweite Dachkampagne

Erstmals seit Jahren startet die Migros wieder eine grosse Dachkampagne. Publicis hat dazu «eine 77 Jahre alte Idee modern und überraschend umgesetzt», wie die Zürcher Agentur ihr Konzept selber beschreibt. 

1941 legte Gottlieb Duttweiler den Grundstein zur Migros, indem er die damalige Aktiengesellschaft zu einer Genossenschaft umwandelte. Heute würden rund 2,2 Millionen Menschen einen Anteilschein besitzen und seien damit offiziell Eigentümer bzw. Besitzer der Migros, schreibt Publicis. Zudem könne man bei der Migros mitbestimmen auf Migipedia, bei A vs. B, bei den Urabstimmungen oder neu zu diversen Themen wie zur Verteilung des Gewinns vom Verkauf der 5-Rappen-Säckli auf migros.ch/Besitzer.

Identifikation stärken

In der neuen Dachkampagne wird der Genossenschaftsgedanke übergreifend auf eine moderne Art umgesetzt – mit Migros-Besitzern höchstpersönlich. «Die Kampagne portraitiert in der ersten Phase die multikulturelle Vielfalt der Migros-Besitzer und wird in einer zweiten Phase auf die verschiedensten Themen eingehen, die eben auch den Besitzern am Herzen liegen. Auf diese Weise soll die Identifikation der Kunden mit ihrer Migros gestärkt werden», schreibt Publicis in einer Mitteilung zuhanden der Fachmedien, die persoenlich.com exklusiv vorliegt. Die Agentur und Migros hoffen, dass ihre Rechnung aufgegeht. Diese lautet: «Wenn einem der Laden gehört, dann kauft man auch dort ein». «Wir stellen unsere Kunden nicht nur einfach ins Zentrum, sondern wir sagen mutig: Sie sind unsere Chefinnen und Chefs – und das merkt man. Ich bin überzeugt davon, dass wir so wieder mehr Nähe zu unseren Kunden herstellen und sie mit Stolz in ihrer Migros einkaufen werden – ein Identitätsanker, der uns von anderen Firmen abhebt», lässt sich Roman Reichelt, Leiter Direktion Marketing Kommunikation in der Mitteilung zitieren.

Übergreifender Dachgedanke

«Die Migros gehört den Leuten» werde übergreifend eingesetzt; auch für Programme wie Generation M, die Gesundheitsinitiative iMpuls, «Von uns, von hier», «Aus der Region. Für die Region» oder für Frische-Themen und bis hin zum TV-Sponsoring. Doch nicht nur in der Werbung werden die Migros-Besitzer künftig ein grosses Thema sein. So verspricht der neue CEO Fabrice Zumbrunnen: «Seit Gottlieb Duttweiler fühlt sich die Migros der ganzen Gesellschaft verpflichtet, steht der Mensch im Zentrum unseres Handelns. Deshalb ist diese Kampagne viel mehr als eine hübsch verpackte Idee. Sie zeigt die enge Verbundenheit der Migros mit ihren Kunden und der Schweiz.»


Quelle: persoenlich.com

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel