U.S. wide Format

    0
    16

    Es handelt sich um einen Begriff aus der Kinowerbung. Die verwendeten Filme müssen eine bestimmte Länge aufweisen (20 m), um Verwendung zu finden. Sie werden dabei normalerweise als 35-mm-Kinofilm mit Lichtton vorgeführt. Das Breitwand-Format beträgt dabei 1 : 1,85 (Seitenverhältnis Höhe zu Breite), auch „U.S. wide Format“ genannt. Nur bei diesem Format ist gewährleistet, dass das Bildmotiv in voller Höhe auf der Leinwand abgebildet wird.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein