Skala

    0
    768

    Eine Skala ist ein Messinstrument und regelt als Abbildungsvorschrift die Zuordnung von Symbolen, meistens Zahlen, entsprechend den Ausprägungen des gemessenen Merkmals. Aufgrund verschiedener Messniveaus sind Skalen wie folgt unterscheidbar: -Nominalskalen klassifizieren Untersuchungsgegenstände (Geschlecht, Hautfarbe, Nationalität u.a.) -Ordinalskalen sind Rangskalen: Es lässt sich eine Rangreihe erstellen, ohne dass Aussagen über die Abstände zwischen den Rangplätzen gemacht werden können («grösser als», «gefällt mir besser als») -Intervallskalen sind Skalen mit festen Abständen zwischen den Rangplätzen (Temperaturskalen u.a.) -Verhältnisskalen (Relationsskalen) sind Intervallskalen mit einem absoluten Nullpunkt (Gewichte, Längen u.a.).

    Vorheriger ArtikelSix Sigma
    Nächster ArtikelSkaleneffekte
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)