Revitalisierung

    0
    30

    Wiederbelebung, Neugeburt bzw. Verjüngung und fallweise damit einhergehende > Repositionierung einer schwachen bzw. schwächelnden Marke, die zum einen noch immer bei ausreichend vielen Konsumten bekannt ist (Fame) und geschätzt wird (Goodwill) und zum anderen noch immer rechtlich geschützt ist. Sattler zufolge werden bei Markenrevitalisierungen „(teilweise nur noch latent) vorhandene Imagedimensions-ausprägungen aktualisiiert“ (Markenpolitik, 2001, S. 94). Grundsätzlich gilt, dass „while the brand is still alive, any necessary changes must respect the brand’s identity“ (Kapferer, 1997, S. 334). Ausgangspunkt für eine Revitalisierung bildet die Analyse der „Wurzeln der Marke“ und damit einhergehend, den latenten, in der Marke verborgenen Potenziale.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein