Phishing

    0
    438

    Phishing (engl. für Passwort = „password“ und Fischen = „fishing“) nennt man Versuche von Betrügern, durch das Versenden gefälschter E-Mails an persönliche Daten von Internet-Nutzern wie Passwörter oder Kreditkartennummern zu gelangen. Die gephishten Daten werden dann für Betrügereien verwendet. Die Betrüger senden E-Mails, die aussehen als kämen sie von einem bekannten, vertrauenswürdigen Unternehmen, beispielsweise eine Bank, ein Online-Marktplatz oder ein Online-Bezahlsystem. Der Absender täuscht dabei deren Identität vor und bittet den Empfänger um die Angabe persönlicher Daten. Indizien für eine gefälschte E-Mail können die Aufforderung, persönliche Daten in ein Formular und über einen Link einzugeben oder die Androhung weit reichender Sanktionen im Falle der Nichtbefolgung sein.

    Vorheriger ArtikelPersönlicher Verkauf
    Nächster ArtikelPhonetik
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)