Ordinalskala

    0
    361

    Ordnungsbildende nicht-metrische Skalierungstechnik, bei der das Meßkontinuum in einander wechselseitig auschließende Merkmalsklassen aufgeteilt wird und höhere Zahlenwerte dabei eine höhere Meßposition kennzeichnen (Rangfolge); vgl. z.B. A > B.

    Vorheriger ArtikelOrdinate
    Nächster ArtikelOrganisation
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)