Modem

    0
    30

    Das Kunstwort Modem ist die Abkürzung für Modulator/Demodulator. Ein Modem wird benötigt, um die digitalen Informationen eines Computers über ein analoges Netz wie das Telefonnetz zu übertragen. Das Modem wandelt die digitalen Daten beim Absender in Schwingungen um, die über die Leitung transportiert werden können. Am anderen Ende werden diese analogen Signale wieder digitalisiert. Mit einem Modem kann jeder Haushalt, der über einen Telefonanschluss und einen Computer verfügt, Faxe empfangen und versenden, an Online-Diensten bzw. dem Internet teilnehmen oder andere Formen der Datenfernübertragung nutzen.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein