Markenpersonifizierung

    0
    206

    Assoziation einer Marke mit einer real lebenden oder einer fiktiven Person, z.B. könnte ein BMW konkret mit David Beckham bzw. allgemein mit einem jungen, erfolgreichen Unternehmensberater (und „Yuppie“) assoziiert werden; hierdurch kann erreicht werden, dass verborgene Wertvorstellungen und Emotionen offengelegt werden.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein