Manipulation

    0
    533

    Manipulation kann mit Steuerung gleichgesetzt werden. Als Steuerung des Verhaltens wird eine Beeinflussung bezeichnet, die vom Konsumenten nicht bewusst wahrgenommen und kontrolliert wird und die zwanghaft wirkt. Durch Ablenkungseffekte wie nicht zur Argumentation passende Bilder in der Werbung oder mehrdeutige Formulierungen in der schriftlichen Kommunikation, soll der Widerstand des Konsumenten gegen ein Unternehmen oder ein Projekt unterwandert werden. Der Einsatz dieser Methode ist nicht nur ethisch fragwürdig, sie kann bei den immer aufgeklärter agierenden Konsumenten als eine bewusste Manipulation erkannt werden, was schlussendlich einen negativen Image-Effekt nach sich zieht.

    Vorheriger ArtikelMail-Order-Package
    Nächster ArtikelMarketing-Accounting
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)