Familienentscheidung

    Familienentscheidungen sind häufig Gruppenentscheidungen die durch Interaktionen zwischen den einzelnen Individuen zustande kommen. Mit Hilfe der Interaktionsanalyse lassen sich die sozialen Positionen und die daraus abgeleiteten Rollen der einzelnen Gruppenmitglieder erfassen. Familienentscheidungen können vor allem beim Entscheid für oder gegen ein langlebiges Investitionsgut wie zum Beispiel ein Auto wichtig sein und sollten bei der Ausrichtung der Kommunikations-Massnahmen entsprechend berücksichtigt werden.

    Vorheriger ArtikelInformationsüberschuss
    Nächster ArtikelInformationsverhalten
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)