Diskriminationsfähigkeit

    Unterscheidbarkeit; charakteristische Merkmale oder Eigenschaften von Markenelementen (z.B. Name, Logo und Verpackung), die eine Marke von anderen Marken klar unterscheiden bzw. unterscheidbar machen; neben Markennamen und Logos zählen hierzu u.a. > Form (z.B. Odol-Flasche, Aktiv-Reiniger WC-Ente) > Farbe (z.B. Lila von Milka, Magenta der Telekom) > Bildlich (z.B. Michelin-Mann, Bär von Bärenmarke) > Haptisch (z.B. Packpapier-Umwicklung bei Underberg).

    Vorheriger ArtikelDiskriminanzanalyse
    Nächster ArtikelDisplay
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)