Conjoint Measurement

    Gruppe statistischer Verfahren der Datenanalyse, die dazu dienen, aus empirisch erhobenen Präferenzurteilen, Rangreihen usw. den Beitrag einzelner Attribute einer Gruppe von Objekten zum Zustandekommen des Globalurteils (z. B. Kaufpräferenz) zu ermitteln.

    Vorheriger ArtikelConfirmed-Opt-In
    Nächster ArtikelConsumer Benefit
    Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. :-)