Buy-Side

    0
    31

    Die Begriffe Buy-Side, Sell-Side und Elektronischer Marktplatz sind Ausprägungen von primär internetbasierten Lösungen für E-Procurement. Sie sind bestimmt durch die Partei, die die Beschaffungslösung in ihrem System hält. Bei einer Buy-Side-Lösung werden die Einkaufssoftware (die Programmlogik) und der überwiegende Teil des Katalogs vom Käufer betrieben. Der Einsatz einer eigenen Einkaufssoftware birgt für den Einkäufer vor allem die zwei folgenden Vorteile: In den selbst definierten Katalogen können die Artikel verschiedener Lieferanten zu einem sogenannten Multilieferantenkatalog zusammengeführt werden, was die Auswahl der gewünschten Produkte für die Mitarbeitenden vereinfacht.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein