StartGrafik & VideoproduktionIn welchem Internet man die Frau fürs Leben findet
Quelle: Kaspars Grinvalds/shutterstock.com

In welchem Internet man die Frau fürs Leben findet

Mit drei neuen Spots bewirbt Wingo das Angebot «Don’t pay twice». Darin rätseln zwei Freunde über die Mehrzahlsform vom Begriff Internet oder die erfolgreichen Frauensuche.

Wingo lanciert mit «Don’t Pay Twice» ein Angebot für User, die Internet unterwegs und zuhause mit Fullspeed nutzen wollen. Rod hat die dazugehörige Kampagne kreiert und stellt darin «eine der wichtigsten Fragen der Menschheit», wie es in einer Mitteilung heisst. Wie wurden die Pyramiden erbaut? War das Huhn vor dem Ei und gibt es mehr als ein Internet? Auf die letzte Frage geben drei neue Film von Wingo eine Antwort.

In ihnen philosophieren sympathisch verpeilte Dudes über den korrekten Plural des Internets, über dessen unterschiedliche Auswirkung auf die Partnersuche oder welches Internet nun das richtige ist. Eine weise Stimme klärt sie sogleich auf: Es gibt nur ein Internet – und zwar für unterwegs und zuhause – also sollte man auch nur einmal dafür bezahlen.

Eingesetzt werden die Filme als TV-Spots und Online-Filme in jeweils zwei verschiedenen Längen. Ergänzt wird die Kampagne mit Online-Werbemittel.

Credits Konzeption, Kreation und Realisation: Rod Kommunikation, Producer: Shining Pictures, Sophie Toth, Director: David Constantin, DoP: Holger Diener, Turtle Wrangler: Marisa Grob, Casting: Aurora Jouffroy- Brandtner, Edit: Marko Strihic, Sound: Jacques Kieffer/JingleJungle, Mediaplanung: Mediaschneider

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Beliebte Artikel