Start Digitalisierung IAB Switzerland: Das sind die Gewinner des Digital Marketing Awards 2020
Bildquelle: shutterstock.com

IAB Switzerland: Das sind die Gewinner des Digital Marketing Awards 2020

Die Gewinner des Digital Marketing Awards stehen fest. Durch die IAB Switzerland sind besondere Leistungen im Bereich des digitalen Marketings ausgezeichnet worden. Die Fachjury hat die Gewinner in den Kategorien „Digital Entrepreneur of the year“, „Digital Agency of the Year“ und „Digital Marketer of the Year“ gekürt. Des Weiteren wurde der „Digital Newcomer“ und der „Digital Lifetime“ Award vergeben. Die Awardshow wurde dieses Jahr durch eine kleine Filmdokumentation über die Gewinner ersetzt.

Den Award-Film gibt es auf YouTube zu sehen

Eigentlich sollte die Awardshow während der DEX Konferenz stattfinden, was jedoch aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr nicht möglich war. Der digital Marketing Award wurde dennoch von der IAB Switzerland verliehen. Die Fachjury war zusammengesetzt aus dem IAB Vorstand, dem IAB Advisory Board, Vertretern der Leading Swiss Agencies (LSA) und des Schweizer Werbe-Auftraggeberverbandes (SWA). Zum zehnjährigen Jubiläum wurde ausserdem wieder der Digital Lifetime Award vergeben.

Digital Marketer of the Year ist Lidl Schweiz

Die Nominierten in dieser Kategorie waren unter anderem Audi, Rivella und Emmi, weil sie im vergangenen Jahr mit besonderen digitalen Werbekampagnen Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben. Gewonnen hat letztlich Lidl Schweiz, mit der Begründung, dass das Unternehmen viel in digitale Werbung investiere. Darüber hinaus nutzt Lidl Branding-Produkte und grosse Werbeformen, um die eigene Marke und die Produkte den Kunden vorzustellen, so die IAB Switzerland.

Ads&Figures ist die digital Agency of the Year

Neben ads&figures waren unter anderem Mediakanzlei, MediaCom und Farner Consulting nominiert. Ausgewählt wird in dieser Kategorie eine Agentur, die digitale Marketing-Massnahmen strategisch und nachhaltig nutzt, und das über den gesamten Verkaufs- und Kundenzyklus hinweg. IAB Switzerland lobte die vielen Projekte, die ads&figures seit 2016 digital umgesetzt hat. Die Performanceagentur ist laut IAB Siwtzerland „[…] sehr stark in den Disziplinen Search, Social, Video und Data Driven Marketing […]  Und eine Bereicherung für die Schweizer Agenturwelt.“

Sam Lutz ist der digital Entrepreneur of the Year

Stephan Frey von Attackera, Sam Lutz von Drop8 sowie Ginette Lumbiarres und Alban Grossenbacher von goTom waren für diese Kategorie nominiert. Da die digitale Werbebranche viele neue Unternehmen hervorgebracht hat, wurde diese neue Kategorie ins Leben gerufen. Gewonnen hat Sam Lutz (Experte im Data Driven Advertising), der damit für die Gründung und den Aufbau seiner Firma Drop8 AG geehrt wird.

Digital Newcomer of the Year ist Marei Pross

Marei Pross von der Lindt & Sprüngli AG ist als Digital Newcomer of the Year ausgezeichnet worden. Der Titel ging an die Absolventin mit der besten Abschlussprüfung des Diplomlehrgangs digital Marketing Grundkurs.

Der digital Lifetime Award geht an Jörg Eugster

Besondere Verdienste werden in diesem Jubiläumsjahr mit dem Digital Lifetime Award geehrt. Jörg Eugster ist seit mehr als 20 Jahren in der digitalen Werbebranche in der Schweiz unterwegs und hilft bei deren Entwicklung. Er hat bereits mehrere digitale Plattformen gegründet und gibt sein Wissen in Vorträgen und Büchern weiter. Wifimaku geht auf sein Konto und er hat laut IAB Switzerland damit eine „einmalige Wissensplattform im Digital Marketing geschaffen.“

Wir gratulieren allen Gewinnern zu ihrer tollen Leistung.

Simon Chiozza
Simon ist das perfekte Beispiel für die Symbiose aus Journalismus und Marketing, die wir auf marketing.ch erreichen möchten. Er arbeitete viele Jahre im Marketing, bevor er seine zweite grosse Leidenschaft im Journalismus fand. Als unser "News-Guy" sorgt er dafür, dass ihr immer mit den aktuellsten News versorgt seid.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel