Start Mobile Marketing Die WOZ kann jetzt heimlich gelesen werden

Die WOZ kann jetzt heimlich gelesen werden

Quelle: GaudiLab/shutterstock.ch

In der Kampagne der Agentur werben prominente bürgerliche Politiker für die neue App der «Wochenzeitung».

Karin Keller-Sutter (Ständeratsräsidentin, FDP) und Gerhard Pfister (Präsident der CVP Schweiz) sind für Meinungen bekannt, die von denen der WOZ-Redaktion in vielen Fällen diametral verschieden sind. Umso überraschender wirkt ihr Engagement im Zusammenhang mit der Testimonial-Kampagne für die neulancierte App der «Wochenzeitung».

Gerüchte besagen zwar, dass die Wochenzeitung immer auch bürgerliche Politiker und Politikerinnen zu ihren Lesern zählen durfte – bis anhin aber vermutlich hinter verschlossenen Türen. Jetzt können sie die WOZ hinter ihrem Smartphone oder Tablet aber auch mitten im Bundeshaus oder in den 1.Klass-Abteilen der SBB lesen, ohne dass es jemand drittes merkt, heisst es in einer Mitteilung der verantwortlichen Agentur Leo Burnett. Ob ihnen das Gelesene tatsächlich gefällt, ist nicht bekannt. Allesamt sehen sie das Engagement für die WOZ als Engagement für die Medienvielfalt in der Schweiz, in der es gut gemachten Journalismus brauche.

Die zwei Sujets kommen in diversen Printmedien zum Einsatz und ergänzen den bereits vorgestellten Film mit den zitternden Apps.

Quelle: persoenlich

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

News Crowdfunding #1

Crowdfunding ist eine alternative Finanzierungsform, die stetig an Beliebtheit gewinnt, vor allem bei Startups. Diese können mit Hilfe von Crowdfunding die Auswahlkriterien der Banken...

Datenvisualisierung im B2B-Marketing mit Google Data Studio

Digitale Marketinginitiativen leben von der Auswertung ihrer Daten. Oftmals erschließt sich ein Zusammenhang am besten, wenn Indikatoren wie Zugriffszahlen oder Absprungrate in einem Diagramm...

Start-ups im Marketing: Die Suche nach dem großen Ding

Nicht immer ist künstliche Intelligenz total ernst gemeint - doch viele Gründer verbinden damit die Hoffnung auf die eine, große Geschäftsidee. © Alec Favale /...

Blog: Warum nichts mehr zählt als die Betreffzeile Ihrer E-Mail

So erstellen Sie eine Betreffzeile, mit der Ihre E-Mails geöffnet werden und - noch besser - die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden für die Interaktion geweckt...

Jung von Matt/Limmat bedient sich beim Märchen-Klassiker „Hänsel & Gretel“

Der neue Werbespot von Denner überzeugt durch Kreativität, Überraschungsmomente und Frische. Jung von Matt/Limmat haben sich für Denner etwas ganz Besonderes ausgedacht:...