Start Marketing Strategie Bedeutung und Massnahmen: Online-Marketing im 21. Jahrhundert

Bedeutung und Massnahmen: Online-Marketing im 21. Jahrhundert

In der heutigen Zeit ist das Internet zu einem allgegenwärtigen Medium avanciert. Nicht nur im Privaten ist es für viele Verbraucher unabdingbar, auch oder insbesondere im Business-Bereich erschliesst es seit Jahren neue Werbemöglichkeiten, um bekannter und erfolgreicher zu werden. Dadurch hat sich das sogenannte Online-Marketing im Laufe der Zeit zu einer festen Kenngrösse so gut wie jeder Branche gemausert. Warum das im 21. Jahrhundert so wichtig ist und, welche Massnahmen empfehlenswert sind, das verrät der nachfolgende Beitrag.

Was genau ist eigentlich Online-Marketing und warum ist es so wichtig?

Beim Online-Marketing handelt es sich logischerweise um Marketingmassnahmen, die online stattfinden und zu einem bestimmten Ziel – meistens mehr Erfolg und Sichtbarkeit im Internet – führen sollen. Daher lässt sich Online-Marketing im Kern genauso definieren wie Offline-Marketing, welches sich mit Printerzeugnissen wie Anzeigen umsetzen lässt. Beide Formen haben eigentlich nur andere Verbreitungskanäle.

Unternehmer, die im 21. Jahrhundert nicht im Internet präsent sind, verlieren häufig den Anschluss in der modernen Welt. Sie bleiben auf einem Level und ergreifen nicht ihre Chancen, um sich weiterzuentwickeln. Das ist in unserer heutigen Gesellschaft sehr riskant. Dadurch ist der Untergang des Unternehmens so gut wie sicher. Online-Marketing eröffnet neue Perspektiven, die dazu führen, dass ein Business – egal in welcher Branche es tätig ist – mehr Reichweite erhält. Diese ist relevant, um den Kundenkreis zu vergrössern und das Unternehmen bekannter zu machen. Zudem bietet Online-Marketing die Möglichkeit den eigenen Erfolg zu messen. So fällt es leichter zu erkennen, was gut beim Kunden ankommt, worauf verzichtet werden kann und wo noch Nachholbedarf besteht.

6 empfehlenswerte Massnahmen für Online-Marketing im 21. Jahrhundert

Inzwischen sind die Massnahmen des Online-Marketings sehr vielseitig. Deshalb sind die folgenden 6 lediglich einige Möglichkeiten, welche Unternehmen heutzutage nutzen können. Probieren geht über Studieren – nicht beim Online-Marketing. Wer hier nicht weiss, worauf geachtet werden muss, der kann den ein oder anderen Fehltritt begehen. Um so etwas zu vermeiden, ist es empfehlenswert mit einer professionellen Agentur wie Aretis.ch zusammenzuarbeiten. Sie unterstützt bei der Erstellung von Webcontent und natürlich auch bei der Suchmaschinenoptimierung.

Massnahme 1: Die Webseite als digitale Visitenkarte

Bevor spezielle Marketingmassnahme zur Sprache kommen, ist es wichtig über die eigene Firmenwebseite zu sprechen. Denn, wenn hier schon etwas nicht stimmt, haben Unternehmen wenig bis gar keine Chance beim Kunden. Die Webseite ist eine digitale Visitenkarte. Deshalb sollte sie IMMER folgende Anforderungen erfüllen:

• übersichtliche Darstellung,
• gute Navigation,
• schnelle Ladezeiten,
• unkomplizierte Informationen,
• knackige Headlines,
• kompakte Hinweise und ein
• vollständiges Impressum.

Beim Design hat jedes Unternehmen eigene Vorstellung. Dennoch darf es in der heutigen Zeit nicht billig wirken, denn dies wird immer als unseriös und unprofessionell empfunden.

Massnahme 2: Wer sucht, der findet – Suchmaschinenoptimierung und Co.

SEM, SEO oder SEA – diese Begriffe sind wichtige Kennwörter im Online-Marketing.

SEO steht für Search Engine Optimization also Suchmaschinenoptimierung
• SEM bedeutet Search Engine Marketing also Suchmaschinenmarketing
SEA heisst Search Engine Advertising also Suchmaschinenwerbung

Eine gute Webseite muss nämlich mehr können als gut aussehen. Darüber hinaus muss sie gut gefunden werden. Ansonsten nützt all die Graphik leider auch nichts. SEO-Massnahmen helfen dabei, sodass die Internetpräsenz bei bekannten Suchmaschinen unter den ersten Seiten auftaucht. Am besten sollte sie natürlich auf der ersten Seite stehen, denn erwiesenermassen schauen potenzielle Kunden selten bis gar nicht auf Seite 2 der Suchmaschinen.

Massnahme 3: Gutes Content Marketing sorgt für eine verbesserte Wahrnehmung

Das Content Marketing gehört zu den wichtigsten Online-Marketing Strategien. Hierbei geht es darum mit sehr guten Inhalten für eine verbesserte Wahrnehmung des eigenen Unternehmens zu sorgen. Machbar ist das beispielsweise mit:

• Texten,
• Bildern und Fotos,
• Videos und Graphiken.

Beim Content Marketing geht es vor allem darum, dass der Kunde das Unternehmen besser kennenlernt. Er soll nicht zum Kauf gezwungen werden. Im Gegenteil, die dargebotenen Informationen sollen ihn überzeugen, dass das Unternehmen die einzige und beste Wahl ist.

Massnahme 4: Social Media und Influencer Marketing zur Bekanntmachung

Dass Online-Ein- und -Verkäufe in der Schweiz in den letzten Jahren stark zugenommen haben, ist anhand der Statistik auf bfs.admin.ch deutlich erkennbar. Im internationalen Vergleich liegt die Schweiz auf Platz 3. Aus diesem Grund ist Social Media und/ oder Influencer Marketing umso wichtiger für Schweizer Unternehmen. Der Grund dafür liegt auf der Hand, denn mithilfe einer seriösen, authentischen Kampagne lässt sich eine bestimmte Zielgruppe kompromisslos überzeugen.

In den letzten Jahren hat sich hier vor allem das Influencer Marketing bewährt, weil die gezielt eingesetzten Meinungsmacher in der Regel ideal auf Produkt, Dienstleistung oder Unternehmen abgestimmt sind. Sportler machen Werbung für Fitnessshakes, Schauspielerinnen erklären Beauty-Produkte für besonders wirksam und Musiker empfehlen Kopfhörer oder Anlagen, weil der Sound unglaublich ist. Wichtig ist, dass Influencer und Unternehmen zusammen authentisch wirken, sonst geht es in die entgegengesetzte Richtung.

Massnahme 5: Dialogmarketing für die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunde

Laut der Studie des Schweizer Dialogmarketing Verbandes (SDV) auf zhaw.ch fliessen durchschnittlich fast 50 Prozent des Online-Marketingbudgets in das sogenannte Dialogmarketing. Für 33 Prozent der Befragten handelt es sich sogar um die beste Möglichkeit, um mit dem Kunden zu kommunizieren. Dialogmarketing ist gezielt auf die Kundeninteressen zugeschnitten und ein Teil des Direktmarketings. Daher ist diese Massnahme für den direkten Dialog zwischen Unternehmen und Kunde ideal.

Massnahme 6: E-Mail Marketing vor allem für Bestandskunden wichtig

E-Mail Marketing ist ebenfalls eine direkte Kontaktaufnahme zum Kunden oder potenziellen Interessenten. E-Mails werden als Werbemittel eingesetzt, um ein festgelegtes Ziel zu erreichen. In der Regel enthalten die Mails nicht nur Text, sondern auch Bilder, Graphiken oder interessante Links, die den Kunden zu einer Interaktion bewegen sollen. Vorteilhaft ist diese Massnahme vor allem, um loyale Bestandskunden zu einem weiteren Kauf zu motivieren. Zudem ist das E-Mail Marketing im Vergleich sehr kostengünstig, da der Newsletter in der Regel lediglich Zeit und Mühe kostet. Letztere weiss der Kunde im Umkehrschluss wieder zu schätzen.

Bildquellen: pixabay.com © muneebfarman (CC0 Creative Commons);pixabay.com © coffeebeanworks (CC0 Creative Commons); pixabay.com © TheDigitalArtist (CC0 Creative Commons)

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

SEM / SEA / SEO

SEM, SEA, SEO – Unterschiede und Definitionen SEM (Search Engine Marketing: Suchmaschinenmarketing) steht als Oberbegriff für alle Massnahmen rund...

News Crowdfunding #1

Crowdfunding ist eine alternative Finanzierungsform, die stetig an Beliebtheit gewinnt, vor allem bei Startups. Diese können mit Hilfe von Crowdfunding die Auswahlkriterien der Banken...

Affiliate Marketing

Affiliate-Marketing das Topmodel der Werbung Was 1997 durch den Amazon-Gründer aus der Partylaune heraus entstand, gehört heute sozusagen zum...

Social Media Marketing

Was ist Social Media Marketing? Es ist ein täglicher Alltagsbegleiter: Das Smartphone. Soziale Medien wie Instagram, Facebook, Pinterest oder...

Digital / Online Marketing

Digital / Online Marketing der Schlüssel zum Erfolg Die richtige Online-Marketing-Strategie ist die elementarste Frage für eine erfolgreiche Zukunft....