Start Digitalisierung App- Entwicklung für Virtual und Augmented Reality - das nächste große Ding!

App- Entwicklung für Virtual und Augmented Reality – das nächste große Ding!

Virtual Reality ist der nächste große Hit, der direkt vor der Tür steht. Das Potential von Virtual Reality ist unendlich und durch Technologie, die Tag für Tag besser wird, wachsen die Einsatzmöglichkeiten rasant.

AR Apps

Von dem enormen Erfolg von Pokémon Go haben Sie gehört, oder? Positionsbezogene AR existiert schon länger, aber die Beliebtheit dieses Spiels hat unsere Aufmerksamkeit wieder darauf gelenkt, dass das Verschmelzen von Realität und Bildern in der App die Nutzer wirklich fesseln kann. Augmented Reality (AR) bedeutet, dass Teile einer virtuellen Welt auf die reale übertragen werden (Virtual Reality hingegen ersetzt die reale Welt durch eine virtuelle).

AR kann auch für unternehmerische Zwecke eingesetzt werden, um ihre Marke auf das nächste Level zu befördern. Während GPS-basierte AR in Firmenkreisen nicht sehr weit verbreitet ist, wird markierungsbezogene AR (Augmented Reality, die durch eine Markierung ausgelöst auf Produkten erscheint) derzeit schon von vielen genutzt, etwa von IKEA, die es in ihrem jährlichen Katalog anwenden, oder von Siemens, die ihre neuen Produkte in Augmented Reality-Prospekten vorstellen.

VR-Apps

VR Technologie gibt uns einen Vorgeschmack auf die Zukunft und wir können uns in Situationen begeben, die wir schon immer erleben wollten. Auch, wenn VR derzeit vor allem von der Computerspiel-Industrie genutzt wird, ist es nicht nur gut für noch gruseligere Horrorspiele, Weltraum-Erfahrungen oder den Blickwinkel verschiedener Lebewesen.

Es kann auch für ernstere Zwecke verwendet werden, z.B. um Daten aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen zu visualisieren, ebenso Wettermodelle, Moleküle und Gebäude. VR kann sehr effektiv als Training verwendet werden, alternativ zu realem Training mit realer Ausstattung, etwa in Situationen, die zunächst sehr riskant sind wie eine schwierige Operation für frisch ausgebildete Chirurgen, VR Flüge für Piloten und virtuelle Angriffe für Soldaten.

VR ist außerdem ein großartiges Marketinginstrument, um Aufmerksamkeit und langfristige Treue von Kunden zu erreichen. Ein gutes Beispiel ist Volvo, die virtuelle Testfahrten mithilfe von Smartphones und Google Cardboard möglich machen. Auch North Face, das Geschäft für Sportkleidung und -ausstattung, erschuf eine einmalige VR-Erfahrung, indem es seine Kunden die neue Ausrüstung in realen Situationen ausprobieren lässt, z.B. beim Klettern oder Wandern durch die Wüste.

Diese kreativen Konzepte lassen diese Marken hervorstechen. Die einmaligen Erfahrungen werden von den Kunden sicherlich lange in Erinnerung behalten und verbreitet werden. Das ist der Grund, warum auch Sie AR oder VR-Apps in Betracht ziehen sollten.

In welchen Bereichen können AR/VR-Apps genutzt werden?

AR kann in vielen Bereichen eingesetzt werden:

• in Museen und Galerien, um mehr Informationen über die Ausstellungsstücke zu bieten
• in Möbelhäusern, um sich vorstellen zu können, wir die Produkte im eigenen Haus aussehen würden
• im Immobilienunternehmen
• um Trainings zu verbessern und für andere Ausbildungszwecke
• industrielle Instandhaltung
• als virtueller Ankleideraum in Modegeschäften, um herauszufinden, welche Farben und Stile dem Kunden stehen
• um Ihre Marke bekannter und beliebter zu machen und eine enge Kundenbindung herzustellen, z.B. durch ein Augmented Reality Spiel (Advergaming), etc.

VR kann in folgenden Bereichen interessant sein:

• virtuelle Tourismus-Apps
• virtuelle Touren durch Häuser und andere Umgebungen
• Gesundheitswesen
• VR Apps für gesponserte Veranstaltungen
• Bildung
• wissenschaftliche und technische Datenvisualisierung
• Visualisierung von 3D Produktmodellen, etc.

AR/VR Appentwicklung erfordert topaktuelle Technologien. Einer der führenden Pioniere auf diesem Gebiet kommt aus der Schweiz. Swiss Tomato kann Ihnen dabei helfen, hochqualitative und einzigartige AR oder VR Apps zu erschaffen, die ihre Kunden und Partner beeindrucken werden.

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

SEM / SEA / SEO

SEM, SEA, SEO – Unterschiede und Definitionen SEM (Search Engine Marketing: Suchmaschinenmarketing) steht als Oberbegriff für alle Massnahmen rund...

News Crowdfunding #1

Crowdfunding ist eine alternative Finanzierungsform, die stetig an Beliebtheit gewinnt, vor allem bei Startups. Diese können mit Hilfe von Crowdfunding die Auswahlkriterien der Banken...

Affiliate Marketing

Affiliate-Marketing das Topmodel der Werbung Was 1997 durch den Amazon-Gründer aus der Partylaune heraus entstand, gehört heute sozusagen zum...

Social Media Marketing

Was ist Social Media Marketing? Es ist ein täglicher Alltagsbegleiter: Das Smartphone. Soziale Medien wie Instagram, Facebook, Pinterest oder...

Digital / Online Marketing

Digital / Online Marketing der Schlüssel zum Erfolg Die richtige Online-Marketing-Strategie ist die elementarste Frage für eine erfolgreiche Zukunft....