StartDigitalisierungAdventskalender mal anders – Loeb zeigt wie’s geht
Bildquelle: shutterstock.com

Adventskalender mal anders – Loeb zeigt wie’s geht

Das Berner Warenhaus Loeb ist bekannt für seine Schaufenster. Jetzt, zur Weihnachtszeit, gibt es ein ganz besonderes Konzept. Das Unternehmen hat gemeinsam mit JLS Digital einen interaktiven Adventskalender ins Leben gerufen. Seit dem 01. Dezember können Kunden jeden Tag ein Türchen öffnen und haben die Chance auf einen besonderen Preis. In einer Mitteilung heisst es, dass JLS Digital Loeb mit einer Signage Wall unterstützt, zumindest in Sachen Konzeption und Umsetzung des interaktiven Adventskalenders, und damit soll nach eigenen Angaben ausserdem das Markengefühl auch vor dem Schaufenster emotionalisiert werden.

So funktioniert der Adventskalender von Loeb

Mitmachen kann eigentlich jeder. Vor dem Schaufenster können Interessierte einen QR-Code mit dem Smartphone scannen oder die eigens dafür erstellte Landingpage aufrufen. Das aktuelle Kalendertürchen wird über das Smartphone geöffnet und erscheint auf der Digital Signage Video Wall in Echtzeit. Ob man zu den Gewinnern zählt, teilt einem das Smartphone dann mit. Preise gibt es aus den verschiedenen Kategorien wie beispielsweise Spielwaren, Accessoires, Parfüms, Kleidung oder auch Haushalt und Heimtextilien – übergeben wird der Preis am Kundendienst.

Kunden sollen damit emotional erreicht werden

Sven Oesch, Marketingleiter von Loeb lässt sich zitieren: „Die Teilnahme ist physisch direkt vor unserem Warenhaus in Bern einfach und leicht verständlich von JLS umgesetzt. Dabei wird der eigens für uns entwickelte Gewinnchancenmechanismus mit der kanalspezifischen Ausspielung der tagesaktuellen Gewinnspots verknüpft und gesteuert. Diese interaktive Schaufensterkommunikation ermöglicht es uns auf innovative Weise Passanten-Aufmerksamkeit, Frequenzen und Neukunden zu generieren und mit unserer Zielgruppe kundenbindend zu interagieren.“ Weiter heisst es in der Mitteilung, dass dies eine perfekte Gelegenheit sei, Online- und Offline-Welten miteinander verschmelzen zu lassen. Darüber hinaus zeige das eine neue Seite von Loeb, die das Warenhaus für Kunden emotional erlebbar mache, ganz nach dem Loeb Motto „das persönlichste Warenhaus der Schweiz.“

Loeb setzt nicht nur beim Adventskalender auf digital

Letztlich ist der digitale Adventskalender von Loeb ganz im Rahmen der 2018 gestarteten Digitalisierungsstrategie. Das Unternehmen sorgt mit den verschiedensten digitalen Lösungen (insgesamt über 70 Installationen) für ein immer besseres Kundenerlebnis. So können Kunden beispielsweise per Knopfdruck aus der Umkleidekabine heraus eine Beratung anfordern. Auch hier ist seit 2018 die Agentur JLS mit im Boot.

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Beliebte Artikel