StartGuides7 Tipps wie man als Schule gute Marketing Dozenten gewinnen kann
Bildquelle: shutterstock.com

7 Tipps wie man als Schule gute Marketing Dozenten gewinnen kann

Die meisten Schulen kennen das Problem: Gute Marketing Dozenten zu finden, ist gar nicht so leicht. Dabei braucht jede Schule gute Lehrpersonen, denn sie tragen massgeblich dazu bei, wie es um das Image der Schule bestellt ist. Wir liefern dir 7 Tipps, die es dir erleichtern sollen, geeignete Dozenten zu finden, die gerne bei dir arbeiten und am besten auch noch langfristig bleiben.

1. Eine klare Positionierung der Schule

Marketing Schulen und Agenturen haben dasselbe Problem, man möchte immer so viel für die Kunden und Schüler machen, dass schlussendlich das eigene Marketing darunter leidet – So wie der Schneider, der selbst mit Löchern in den Socken herumläuft. Nur all zu oft, wendet man selbst nicht das an, was man im Unterricht oder bei Beratungen predigt und das ist völlig verständlich. Aber wenn etwas ganz weit oben auf der Prioritätenliste stehen sollte, dann ist es die Positionierung.

Willst du die richtigen Schüler und Dozenten ansprechen, welche auch wirklich zu deiner Schule passen, dann muss die Positionierung messerscharf sein und sich in deinem gesamten Auftritt widerspiegeln. Nehmen wir z.B. an, dass du dich beim klassischen Positionierungskreuz bedienst und dich auf der einen Achse als Premium Schule und auf der anderen Achse als Innovator positionierst, dann sollte der Auftritt von der Webseite bis hin zu den Werbeanzeigen sehr neuartig und gehoben rüberkommen. Dadurch fühlen sich jetzt auch Spitzendozenten mit hoher Innovationsaffinität angesprochen, welche exakt diese Positionierung auch im Klassenzimmer weiterführen werden.

Durch die Positionierung wird dein Bildungsinstitut greifbar und Dozenten wissen genau, was sie erwarten können.

2. Visuell ansprechender Auftritt

Vielleicht mag dieser Tipp im ersten Moment banal klingen, aber sind wir doch mal ehrlich: Häufig ist die Optik massgeblich am ersten Eindruck beteiligt. Ein visuell ansprechender Auftritt ist für Schulen super wichtig, wenn es darum geht, gute Dozenten fürs Marketing zu finden. Um fähige Dozenten für die Schule anzuwerben, macht es auf jeden Fall Sinn, nach Aussen ein gutes Bild abzugeben, denn nur so können auch moderne Dozenten angesprochen werden, die marketingtechnisch auf dem neuesten Stand sind.

Gerade im Marketing achten Dozenten auf jedes Detail beim Auftritt und nehmen Werbemittel, Webseiten und Räumlichkeiten genau unter die Lupe. Dozenten sollen schliesslich auch stolz sein, in deiner Schule unterrichten zu können und werden auch gratis Werbung in den sozialen Medien machen, wenn der Auftritt stimmt.

3. Moderne Infrastruktur

Die Technik entwickelt sich stetig weiter und das sollten sich auch Schulen zunutze machen, indem sie den Dozenten ordentliche Arbeitsbedingungen schaffen. Gerade im Marketingbereich ist es für Lehrende enorm wichtig, dass entsprechende Technik zur Verfügung steht, die die Unterrichtseinheiten bereichert. Overheadprojektoren waren gestern, mittlerweile gibt es lichtstarke Beamer, die auch dann noch für eine gelungene Präsentation sorgen, selbst wenn sich der Raum nicht gut abdunkeln lässt. Aber auch die kleinen Dinge sollten Schulen nicht vergessen. Stelle in deinen Räumen Anschlüsse zur Verfügung, damit auch unterschiedliche Gerätschaften leicht bedient werden können. Ganz einfach gesagt, die Dozenten sollten nicht durch fehlende Tools wie zum Beispiel USB-C Anschlüsse für das MacBook an ihrer Arbeit gehindert werden. Eine moderne Medienausstattung schafft Motivation und steigert die Qualität der Unterrichtseinheiten.

4. Strukturierte Bildungsangebote und Prozesse

Im Chaos arbeitet es sich schlecht. Wer als Schule strukturiert auftritt, hat bessere Chancen gute Dozenten zu gewinnen. Abläufe und Kursinhalte sollten detailliert geplant sein. Dozenten sind nämlich nicht dazu da, die Prozesse einer Schule zu verbessern. Ein guter Dozent fokussiert sich auf seine eigentliche Arbeit, die darin besteht, den Teilnehmern Inhalte verständlich und ansprechend zu vermitteln. Je besser sich Schulen um die Dozenten bemühen und ein organisiertes Arbeitsumfeld schaffen, desto höher ist die Chance, Lehrende zu finden, die die richtigen Fähigkeiten haben und auch gerne langfristig bleiben.

Auch Dozenten tauschen sich untereinander aus und vermitteln sich an gute Schulen weiter. Fällt eine Schule durch eine tolle Organisationsstruktur auf, spricht sich das schnell herum und die guten Dozenten werden sich gerne bewerben.

5. Eine Landing-Page extra für Dozenten

Warum Marketing Dozenten nicht direkt abholen? Das gelingt unter anderem mit einer ansprechenden und extra für Dozenten konzipierten Landingpage. Für Schulen kein grosser Aufwand, dafür aber mit einer grossen Wirkung verbunden. Das Ziel einer Landingpage ist es, übersichtlich die Vorteile, in diesem Fall der Schule, darzustellen und die wichtigsten Fragen, die sich potenzielle Dozenten stellen könnten, zu beantworten. Dozenten können sich über eine solche Landingpage schnell informieren und wissen, was sie an der Schule erwartet.

6. Rabatte auf Kurse für Dozenten

Man lernt nie aus – auch Dozenten nicht. In vielen Fällen sind es grade Lehrende, die immer wieder neues Wissen aufsaugen und sich weiterbilden möchten. Genau an diesem Punkt sollten auch Schulen, die auf der Suche nach guten Dozenten sind, andocken. Wer Dozenten überzeugen möchte, dass die eigene Schule genau die richtige ist, kann entsprechende Rabatte anbieten. Wir empfehlen daher, das Kursangebot für Dozenten günstiger anzubieten, um so neue Lehrkräfte anzuziehen. Und für die Schule kann es auch finanziell sehr spannend sein, wenn Dozentenhonorare statt mit Geld, mit Kursgeldern für andere Lehrgänge abgerechnet werden können.

7. Eine gute Cafeteria

Klingt komisch? Wir kennen es doch alle, wenn die Verpflegung nicht stimmt, rutscht die Laune in den Keller. Wer was im Magen hat, ist entspannter und vor allem leistungsfähiger und deswegen punkten Schulen bei Dozenten unter anderem auch mit einer guten Cafeteria. Leckere Snacks, Getränke, die eventuell neben Wasser und Limonade auch etwas speziellere Wünsche erfüllen, und natürlich guter Kaffee, sollten das Mindeste an Verpflegung sein, das deine Schule anbietet. Das wirft nicht nur ein gutes Licht auf deine Schule, sondern sorgt für gute Laune.

Mit unseren sieben Tipps sollte es dir in Zukunft leichter fallen, passende Dozenten zu finden. Grundsätzlich geht es darum, den Lehrenden ein ansprechendes Arbeitsumfeld zu schaffen, das die professionelle Ausübung der Tätigkeit unterstützt. Zum Beispiel, indem passendes Equipment zur Verfügung steht. Wichtig ist natürlich auch, dass eine Schule eine klare Linie verfolgt und für sich definiert hat, nach wem sie sucht und wohin die Reise gehen soll.

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Beliebte Artikel